1. Home
  2. News
  3. Erst einmal durchatmen: Severin Freund beendet Karriere: Er möchte Zeit mit Familie geniessen

Erst einmal durchatmen

Severin Freund beendet Karriere: Er möchte Zeit mit Familie geniessen

Der Skisprung-Olympiasieger Severin Freund hat seine sportliche Karriere beendet. Nun wolle er erst einmal Zeit mit seinen Liebsten verbringen.

Severin Freund nach dem letzten Sprung seiner Karriere.
Severin Freund nach dem letzten Sprung seiner Karriere. imago images/GEPA pictures

Noch ein letzter Sprung und dann war sie vorbei, die lange sportliche Karriere von Severin Freund (33). Nach rund 18 Jahren im Nationalkader des Deutschen Skiverbandes (DSV) zieht der Gesamtweltcup-Gewinner und Skisprung-Olympiasieger sich zurück.

Beim Skifliegen in Planica bedankte sich Freund nach einem letzten Flug über 215 Meter unter anderem auch bei seinen Fans. «Vielen, vielen Dank für die ganzen Jahre», wandte sich der Sportler in Richtung Kamera. Zuvor hatte er einen Ski mit der Aufschrift «Thank you» hochgehalten.

Mehr für dich
 
 
 
 

Der Plan für die kommenden Monate

«Auf alle Fälle» habe er oben auf der Schanze im Kopf gehabt, dass dies nun der letzte Flug seiner Karriere sei, bestätigte Freund im Ersten. Während dieser habe es «wahnsinnig schöne Momente» gegeben, für die er dankbar sei. Nun plane Freund für die kommenden Monate erst einmal «durchzuatmen, die Zeit mit der Familie zu geniessen». Zu dieser gehören seine Ehefrau Caren und die Tochter des Paares, die Ende 2018 zur Welt gekommen ist.

Danach wolle Freund sich Gedanken darüber machen, «was man in Zukunft machen will, womit man sich vorstellen kann, dass man wirklich glücklich wird» und wo er eine erfüllende Aufgabe finden könne. Zum jetzigen Zeitpunkt wisse er dies noch nicht. Freund sei «mit 100 Prozent Sportler» gewesen «und jetzt wird ein neues Kapitel kommen». Wenn es in diesem Kapitel auch um Sport gehe, dann wäre dies für ihn «sehr, sehr schön».

Von spot on news AG am 27. März 2022 - 16:37 Uhr
Mehr für dich