1. Home
  2. News
  3. Show am 2. April: «Verstehen Sie Spass?»-Debüt: Diese Stars begrüsst Barbara Schöneberger

Show am 2. April

«Verstehen Sie Spass?»-Debüt: Diese Stars begrüsst Barbara Schöneberger

Am 2. April moderiert Barbara Schöneberger erstmals die Samstagabendshow «Verstehen Sie Spass?». Zu Gast sind bei der Premiere unter anderem Paola Felix, Jana Ina und Giovanni Zarrella und Hans Sigl.

Barbara Schöneberger moderiert am 2. April erstmals "Verstehen Sie Spaß?".
Barbara Schöneberger moderiert am 2. April erstmals "Verstehen Sie Spaß?". SWR - Das Erste

Am Samstagabend (2. April) feiert Barbara Schöneberger (48) als Moderatorin der Show «Verstehen Sie Spass?» (ab 20:15 Uhr bei Das Erste, ORF und SRF) Premiere. Zu ihrem Einstand hat sie ein Potpourri an Stargästen ins Studio Berlin-Adlershof eingeladen. Unter anderem erweist Paola Felix (71), die den Unterhaltungsklassiker von 1983 bis 1990 gemeinsam mit ihrem Ehemann Kurt (1941-2012) moderierte, Schöneberger die Ehre.

Mehr für dich
 
 
 
 

Diese Stars sind bei «Verstehen Sie Spass?» zu Gast

Neben Felix begrüsst Schöneberger Jana Ina (45) und Giovanni Zarrella (44), die als Empfangsleiterin und Rezeptionist eines Kölner Luxushotels in eine Lockvogel-Doppelrolle schlüpfen. «Bergdoktor»-Star Hans Sigl (52) übernimmt die Rolle eines exzentrischen Modedesigners und Ski-Weltmeisterin Martina Ertl (48) bietet einen absurden Trainingstag in einer Oberstdorfer Skischule an.

Dem jungen Publikum bieten die TikTok-Zwillinge Lisa und Lena (19) Entertainment: Sie schlüpfen in die Rolle als Auszubildende einer Bäckerei.

Barbara Schönebergers erster Einsatz als Lockvogel

Barbara Schöneberger selbst gibt ihr Debüt als Lockvogel in der Rubrik «Der hat's verdient», in der «Verstehen Sie Spass?» regelmässig Wünsche von Zuschauerinnen und Zuschauern erfüllt. Als Putzfee verkleidet, nimmt sie einen Patienten in einem Schlaflabor aufs Korn.

«Das Tolle bei den Arbeiten ist, dass ich da von einem grossartigen Team, das schon seit sehr vielen Jahren diese lustigen Filme herstellt, getragen werde und mich ganz vorsichtig an die ‹Schauspielerei› herantasten kann», sagt die Moderatorin im Vorfeld. «Ich kann frei fliegen, weil für alles gesorgt ist, und habe verstanden, dass ich hier nicht die Hauptfigur bin, sondern diejenigen, die reingelegt werden. Ich muss nur ab und zu den Kreisel wieder in Schwung bringen. Es wird von mir keine oscarreife Leistung erwartet, sondern ich bin ein Rädchen in einem gut geölten System.»

Von spot on news AG am 31. März 2022 - 12:09 Uhr
Mehr für dich