Wenn Kinder per Post verschickt werden Über Twitter wird Geschichte plötzlich spannend

Wieso waren Briefkästen in London zuerst umstritten? Wer brauchte zum ersten Mal das F-Wort? Und wie wurde der Sport-BH erfunden? Auf Twitter teilt der Journalist Dr. Guido Knapp historische Erreignisse und Fakten, die so in keinem Geschichtsbuch aus der Schulzeit zu finden sind.

Verstaubte Bücher wälzen, langweilige Schlachten zuordnen und unnötige Jahreszahlen auswendig lernen... Viele kennen den Geschichtsunterricht als mühsames Übel aus der Schulzeit, von dem nur wenig im Gedächnis blieb. Dass es auch anders geht, zeigt der Twitter-Account «Verrückte Geschichte» von Dr. Guido Knapp. SI online hat eine Auswahl der besten unglaublichen Fakten zusammengestellt. Wer wusste beispielsweise, dass...

Tragisch, aber ebenfalls wahr:

Fast schon romantisch:

Auch über die Griechen lässt sich etwas lernen.

Oder über die Wikinger.

Dr. Guido Knapp ist nur ein Pseudonym. Der Mann dahinter - der seine wahre Identität geheim halten möchte - ist im echten Leben Journalist, der sich mit Historischem beschäftigt. Jedoch nur auf Twitter berichtet er über solch skurrilen Fakten wie beispielsweise, wer das F-Wort zum ersten Mal benutzte.

Zu reden geben auch die Frauen, die es nicht immer leicht hatten. Sei es beim Rauchen...

...beim Kampf um ihre Rechte wie dem Fahrradfahren...

...oder Briefe schreiben...

... sowie mit ihren Ehemännern...

...wenn sie denn überhaupt anwesend waren.

Wenn auch unglaublich, die Fakten seien alle wahr und mit Quellen belegt, betont Dr. Guido Knapp gegenüber «BuzzFeed». So auch Erstaunliches zu Erfindungen wie dem Sport-BH...

...oder...

Über die Schweiz weiss der Journalist noch mehr zu berichten:

Und zu Liechtenstein:

Inzwischen hat Dr. Guido Knapp bereits über 1'000 solcher Fakten mit seinen Followern geteilt. Wir sagen: So macht Geschichte Spass! 

Auch interessant