1. Home
  2. People
  3. Bachelorette Andrina? Achi sucht auf Tinder nach Männern

Kein Interesse an Andrina?

Bachelorette-Achi sucht auf Tinder nach Männern

In der aktuellen Staffel von «Die Bachelorette» buhlt Kandidat Achi um die Gunst von Andrina Santoro. Doch nun wurde er auf Männerfang bei Tinder gesichtet.

Bachelorette Kandidat 2019 Achi

Kandidat Achi steht offen zu seiner Bisexualität.

3+

Achi aus Österreich ist der Paradiesvogel unter den diesjährigen Bachelorette-Kandidaten. Dass der 29-Jährige sowohl auf Frauen wie auch auf Männer steht, gibt er offen zu. Nun scheint er etwas unvorsichtig gewesen zu sein: Auf der Plattform «Tinder» sucht er mit den Worten «Hallo ihr Klabautermänner» nach maskulinen Dates.

«Es stimmt, ich habe ein Tinderprofil und ich habe es kurz benutzt», gibt Achi auf Anfrage von SI online offen zu. Doch er fügt an: «Während meinem kurzen Aufenthalt in Zürich wollte ich lediglich meinen Marktwert in der Schweiz checken.» Die App habe er sowohl für Männer wie auch für Frauen verwendet. Mit seinem Wert zeigt er sich zufrieden: «Mich haben pro Tag rund 30 Nachrichten erreicht, das spricht sicher für mich.»

Die Mehrzahl der Nachrichten sei von Männern. Und er hat eine Ahnung, woran das liegen könnte: «Frauen wollen oftmals Machos, was ich nun mal nicht bin. Ich bin der süsse Junge von der Kinderschoggi. Wenn mich Frauen anschreiben, sind es meist Schabracken oder junge Mädchen.»

Zu Treffen oder Sex-Dates sei es nicht gekommen. «Ob man es glaubt oder nicht, dafür bin ich schlichtweg zu schüchtern. Aber auch sonst bin ich nicht der Typ für One-Night-Stands, das ist bei mir erst nach 3.8 Promille möglich», scherzt Achi.

Keine Rose von Andrina?

Mit Andrina ist es also nichts geworden? «Ich bin noch im Rennen, somit ist alles offen. Dass ich mich aus Spass auf Tinder umschaue, heisst doch nichts.» Die Rosendame habe sein Interesse geweckt. Ob das auch bei ihr der Fall ist, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Die Bachelorette Folge 1 2019

Mit einem Striptease wollte Achi Andrina begeistern.

Screenshot/3+
Von Toni Rajic am 9. Mai 2019