1. Home
  2. People
  3. Bub enttarnt Meghan und Harry beim Weihnachtsbaum-Kauf

Sie wollten inkognito bleiben

Bub enttarnt Meghan und Harry beim Weihnachtsbaum-Kauf

Eigentlich wollten sie einfach nur husch unerkannt Weihnachtsshopping machen. Diese Rechnung aber haben Meghan und Harry ohne einen kleinen Jungen gemacht. Eine Weihnachtsgeschichte, die ans Herz geht.

Harry Meghan

Meghan und Harry freuen sich auf ein besinnliches Weihnachtsfest mit Söhnchen Archie, 1.

WireImage

Sie haben nicht nur ein turbulentes, sie haben auch ein sehr trauriges Jahr hinter sich. Nachdem Meghan Markle, 39, vorletzte Woche ihre Fehlgeburt publik machte, freut sich die Herzogin jetzt auf ein ruhiges und besinnliches Weihnachten mit ihrem Prinz Harry, 36, und dem gemeinsamen Sohn Archie, 1.

So wollte das Paar, das jetzt in Montecito, Kalifornien, lebt, schon mal einen Weihnachtsbaum für ihr Zuhause besorgen. Und weil weder Harry noch Meghan dabei Aufsehen erregen wollten, beschlossen die beiden, den Baum möglichst inkognito an einem öffentlichen Stand zu besorgen. 

CAPE TOWN, SOUTH AFRICA - SEPTEMBER 25: Prince Harry, Duke of Sussex, Meghan, Duchess of Sussex and their baby son Archie Mountbatten-Windsor meet Archbishop Desmond Tutu and his daughter Thandeka Tutu-Gxashe at the Desmond & Leah Tutu Legacy Foundation during their royal tour of South Africa on September 25, 2019 in Cape Town, South Africa. (Photo by Pool/Samir Hussein/WireImage)

Freuen sich auf Weihnachten zu dritt: Meghan, Harry und Söhnchen Archie.

Getty Images
Mehr für dich

Damit, dass ihnen ein kleiner Bub einen Strich durch die Rechnung macht, haben Meghan und Harry nicht gerechnet. «Meghan und Prinz Harry kamen heute bei uns vorbei und wir haben ihnen einen Weihnachtsbaum verkauft», sagt ein Angestellter des Standes gegenüber «people.com».

Ein Manager habe zuvor angerufen und dafür gesorgt, dass die beiden zu einem Zeitpunkt auf den Weihnachtsbaummarkt kommen, wenn das Grundstück nahezu menschenleer ist.

Nur eine weitere Familie sei zur gleichen Zeit da gewesen. Dabei sei es zum herzigen Fauxpas gekommen: «Der kleine Sohn der anderen Familie rannte begeistert durch die ausgestellten Bäume auf Harry zu und fragte ihn, ob er hier arbeite, ohne zu wissen, wer das ist», erzählt der Angestellte lachend.

Harry Meghan Australien

Wurden beim Kauf eines Weihnachtsbaums enttarnt: Meghan und Prinz Harry.

Samir Hussein/WireImage

Das Szenario sei witzig gewesen. Prinz Harry sei dem Knaben sehr charmant begegnet, verrät der Angestellte. «Harry hat sehr gelassen reagiert.»

Dieses Weihnachten verbringen Harry und Meghan übrigens im kleinen Kreis. Die beiden feiern mit Söhnchen Archie, 1, und Meghans Mutter Doria Ragland, 64. Eigens, um das Fest der Liebe gemeinsam zu zelebrieren, reist Ragland aus Los Angeles an.

Meghans Mama hat auch schon das Erntedankfest mit der kleinen Familie gefeiert. 2019war alles anderes. Damals verbrachten Meghan, Harry und Archie nach ihrer «Flucht» aus England die Feiertage in einem gemieteten Anwesen auf Vancouver Island, Kanada. 

Von Maja Zivadinovic am 05.12.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer