1. Home
  2. People
  3. Alt Bundesrat Christoph Blocher verliert Schwester Brigitte Blocher

Sie stürzte beim Wandern in den Tod

Christoph Blocher trauert um seine Schwester

Das Wandern war ihre grosse Leidenschaft. Nun ist sie ihr zum Verhängnis geworden. Nach einem Ausflug kehren Brigitte Blocher und ihre Mitbewohnerin Sonja G. nicht mehr nach Hause zurück. Die zwei Rentnerinnen stürzen im Glarnerland in den Tod. Ein Schock für Bruder Christoph Blocher.

Christoph Blocher, Unternehmer,Financier und Politiker( SVP,Ex Bundesrat)Fotografiert in Männedorf am 13.04.2018

Schwerer Schicksalsschlag für Christoph Blocher. Der SVP-Politiker verliert seine jüngere Schwester.

@Salvatore Vinci,All Rights Reserved / 13 Photo

Schwerer Schicksalsschlag für Christoph Blocher, 79. Der Alt Bundesrat muss den Tod seiner jüngeren Schwester Brigitte Blocher, †75, verkraften. 

Am 20. April machte sich die Rentnerin mit ihrer Mitbewohnerin Sonja G., †75, auf ins Glarnerland. Die Natur und das Wandern waren die grossen Leidenschaften der zwei Seniorinnen. 

Wie der blick.ch nun berichtet, wurden die Frauen in unwegsamem Gelände in einem Waldstück bei Diesbach GL geborgen – tot.

Aus noch ungeklärten Gründen stürzten die Seniorinnen rund 190 Meter in die Tiefe. Die Kantonspolizei Glarus spricht von einem «tödlichen Bergunfall». Ursprünglich wollten die Freundinnen eine Wanderung vom Bahnhof Rüti aus in Richtung Braunwald machen.

Mehr für dich

Blocher bestätigt, dass die Schwester als vermisst gilt

Auf Anfrage der Zeitung bestätigt Christoph Blocher, dass seine Schwester seit dem 20.April als vermisst gilt. Mehr will der SVP-Politiker und Unternehmer nicht sagen. 

Wie es zum Sturz der ortskundigen Frauen kam, ist noch unklar. Kantonspolizei-Sprecher Daniel Menzi sagt aber: «Auf dem Weg lag viel Laub. Möglicherweise sind sie deshalb vom Pfad abgekommen oder rutschten auf den Blättern aus.»

Noch sind die Ermittlungen nicht abgeschlossen. Fakt ist: Erst von einem Helikopter aus konnten die Vermissten in einer Geröllhalde auf 740 Metern Höhe am 23. April gefunden werden.

Grosse Trauer im Dorf

Nicht nur Bruder Blocher und die Familie stehen unter Schock. Die Trauer in der Wohngemeinde Linthal, GL, der beiden Frauen ist ebenfalls riesig. So sagt ein Nachbar der verstorbenen Freundinnen, dass die Zwei oft zusammen im Garten gesessen haben und sich rührend um ihre Blumen kümmerten.

Nun will er zu den Pflanzen schauen. Überhaupt seien Blocher und G. im Quartier sehr beliebt gewesen. Seit mehr zehn Jahren lebten die Damen unter einem Dach – und nahmen rege am Dorfleben teil.

Vor allem Brigitte Blocher engagierte sich aktiv, sang regelmässig mit dem Dorfchor und im Altersheim für Senioren.

Von Maja Zivadinovic am 28.04.2020
Mehr für dich