1. Home
  2. People
  3. Janosch Nietlispach nach Kristina Radovic und Manuela Frey: Vom Bachelor zum Aufreisser

Vom Vorzeige-Freund zum Mega-Aufreisser

Die wundersame Wandlung des Janosch Nietlispach

Dass er ein Ladykiller sein kann, bewies Janosch Nietlispach 2016 als «Bachelor» . Nach der letzten Rose mutierte der Zuger dann aber zum Vorzeigeschwiegersohn. Jetzt lässt es der Neo-Single krachen und wird nicht müde davon, mit seinen Eroberungen zu prahlen.

Janosch Nietlisbach

Hat einen wilden Sommer hinter sich: Janosch Nietlispach.

instagram.com/janoschnietlispach

Die News zuerst: Janosch Nietlispach, 31, turtelt aktuell mal wieder. Und mal wieder verrät der Ex-Bachelor nicht, mit wem er die Sonnenuntergänge in Griechenland geniesst. Auf Anfrage von schweizer-illustrierte.ch lässt der Zuger bloss verlauten: «Ich geniesse und schweige.» 

Dann schickt der Fitnesscenter-Betreiber aber doch noch eine Nachricht hinterher: «Ich bin Single.» Voilà! Damit sind wir schon ganz in der Geschichte drin. Oder besser gesagt in Janoschs Wandlung vom Bachelor über den Vorzeige-Boyfriend zum aktuellen Mega-Aufreisser.

 

Janosch Nietlispach vor dem Spiegel

Lässt keine Gelegenheit aus, um sich selber zu inszenieren: Janosch Nietlispach.

instagram.com/janoschnietlispach
Mehr für dich

Janosch liess die Herzen aller Schwiegermütter höher schlagen

Nach seiner Teilnahme bei «Der Bachelor» im Jahr 2016 zeigte sich Nietlispach 3,5 Jahre von seiner besten Seite. Als Freund von Kristina Radovic, 26, seiner Auserwählten, liess der Sportler Herzen jeglicher Schwiegermütter höher schlagen. 

Auf Instagram präsentierte sich der verliebte Janosch stets sehr treu, liebevoll und rührend mit seiner Kristina. Lange galten die beiden als absolutes Traumpaar. Als die Liebe dann im Februar 2020 erlosch, wendet sich das Blatt.

Bachelorette Finale 2019 Janosch Nietlispach Kristina Radovic

Waren nach «Der Bachelor» 3,5 Jahre ein Paar: Janosch Nietlispach und Kristina Radovic.

Alexandra Pauli

Ein Liebestrip mit Manuela Frey

Während sich Kristina aus der Öffentlichkeit zurückzog, liess es Janosch krachen. Kurz nach dem offiziellen Liebes-Aus turtelte der Zuger mit Manuela Frey, 24. Die beiden verbrachten ganze Wochenenden auf dem See oder in romantischen Hotels.

Im April heizten die beiden die Liebesgerüchte erst recht an, als sie einen Kurztrip nach Kroatien machten. Auf offizielle Anfrage liessen sie stets unisono verlauten, dass sie sich gut verstehen und «einfach mal kennenlernen» würden. 

Wer dem Trash-TV-Mann und dem Model auf Instagram folgt, merkte schnell: Die gemeinsame Zeit war vor allem einfach nur, nun, kurz.

Janosch Nietlispach und Manuela Frey in Split 2020

Janosch Nietlispach und Manuela Frey turtelten im April 2020 in Split/Kroatien.

ZVG

Wer nun denkt, dass Janosch Manuela bittere Tränen nachweint, irrt sich. Kaum war das Model Geschichte, schritt Nietlispach mit Serap Yavuz, 34, am Zürcher Film Festival vor rund zwei Wochen über den grünen Teppich. Gegenüber 20min.ch liess sich Janosch entlocken, dass es sich bei Serap und ihm um ein Date handelt. 

Nach dem Film jedenfalls zeigten sich die beiden auf Social Media in einem Luxusrestaurant. Ist es also Serap, die dem Ex-Bachelor gerade die Zeit in Griechenland versüsst? Wohl kaum. Laut ihren Social-Media-Kanälen verbringt die Moderatorin aktuell ein paar Tage in Istanbul.

Es bleibt also weiterhin geheimnisvoll in Sachen Janoschs Liebesleben. Oder, wie er es selber in einer weiteren Nachricht an die Redaktion formuliert: «Ich hatte 2020 schon genug Frauen-Troubles. Ich warte mal, was 2021 so bringt.» Die SMS schliesst der Zuger mit den Worten «Kannst es ja mit einem Augenzwinkern schreiben» ab.

 Janosch Nietlispach und Serap Yavuz ZFF 2020

Vor rund zwei Wochen heizten Janosch und Serap Yavuz neue Liebesgerüchte an, als sie gemeinsam am Zürcher Film Festival über den grünen Teppich schritten.

Getty Images

Sexologin Dania Schiftan: «Janosch spielt mit der Geheimnistuerei recht clever»

Warum aber macht sich Janosch einen Spass daraus, seine Follower und Fans nur so halb an seinem (vermeintlich?) wildem Liebesleben teilhaben zu lassen? 

«Ich vermute, dass Janosch marketingtechnisch sehr gut ist», analysiert Sexologin und Psychotherapeutin Dania Schiftan gegenüber schweizer-illustrierte.ch die Situation. «Alles Neue ist spannend, die Menschen schwärmen aus der Ferne mit und jeder will rausfinden, ob es nun wirklich eine neue Frau an seiner Seite gibt und wer diese ist.»

Das Phänomen sei stets das Gleiche: «Frische Liebesgeschichten interessieren immer. Man findet sie spannend, herzig und sehnt sich je nachdem selber in so eine Situation.» Janosch habe das Prinzip gut erkannt, meint Schiftan: «Er spielt mit genau dieser Geheimnistuerei recht clever.»

Ist die Liebe dann mal gesetzt und es passiert nichts Weltbewegendes mehr, dann schwindet auch das Interesse der Öffentlichkeit, so Schiftan.

Genau das weiss wohl auch Janosch. Und kokettiert drum weiter. Ganz im Stil von einmal Bachelor, immer Bachelor.

Von Maja Zivadinovic am 07.10.2020
Mehr für dich