1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Britney Spears: Nach Einweisung meldet sie sich per Video

Nach Einweisung in psychiatrische Klinik

Angeschlagene Britney meldet sich per Video

Grosse Sorge um Britney Spears! Seit sie sich Anfang April in eine psychiatrische Klinik einweisen liess, machen besorgniserregende Paparazzi-Bilder die Runde. Jetzt gibt die Pop-Prinzessin Entwarnung in einer Video-Botschaft auf Instagram.

LAS VEGAS, NEVADA - OCTOBER 18:  (EDITORS NOTE: Image was processed using digital filters) Singer Britney Spears attends the announcement of her new residency, "Britney: Domination" at Park MGM on October 18, 2018 in Las Vegas, Nevada. Spears will perform 32 shows at Park Theater at Park MGM starting in February 2019.  (Photo by Ethan Miller/Getty Images)
So kennen wir die Sängerin: Top Gestylt und mit einem Lächeln im Gesicht. 2018 Getty Images

Einen Monat ist es her, seit sich Britney Spears freiwillig in eine psychiatrische Klinik in Malibu einweisen liess. Grund dafür war der gesundheitlich schlechte Zustand ihres Vaters Jamie Spears, 66, was sie stark mitnahm.

Die Pop-Prinzessin durfte die Klinik an Ostern jedoch verlassen, um Zeit mit ihren Liebsten zu verbringen. Fans machen sich dennoch Sorgen um die 37-Jährige. Denn sie erschien mit zerzausten Haaren und leerem Blick in der Öffentlichkeit. Die Sängerin wirkte ausgelaugt. Ihr Freund Sam Asghari, 25, mustte sie beim Gehen stützen.

Die Pop-Ikone gibt Entwarnung

Jetzt sieht sich Spears gezwungen Stellung zu nehmen. In einem Video stellt das Zweifach-Mami klar: «Alles ist in Ordnung.»

Die US-Sängerin erklärt dazu, dass sie bloss ein bisschen Zeit für sich brauche, um mit der Lage ihrer Familie zurechtzukommen. Die Blondine schreibt, dass ihre Familie und ihr Team Morddrohungen erhalten haben. Spears wirft Ex-Weggefährte Sam Lutfi vor, E-Mails in ihrem Namen verschickt zu haben. Zwischen den beiden herrscht seit Langem ein Streit, weil Lutfi der Familie vorwirft, Spears zu kontrollieren.

Jetzt versichert die Sängerin: «Ich versuche einen Moment für mich zu finden, aber all diese Dinge machen es schwerer für mich». So bittet Spears, dass sie momentan einfach nur ein bisschen Privatsphäre braucht.

Am Ende der kurzen Video-Botschaft gibt die Blondine noch einen Funken Hoffnung mit: «Aber keine Sorge, ich bin bald zurück.»

Von Sophia Falk am 24. April 2019