1. Home
  2. People
  3. Diese Stars mögen sich gar nicht

Die grössten Promi-Zoffs

Diese Stars mögen sich gar nicht

Auch bei den Stars herrscht nicht immer eitel Sonnenschein. Sie lästern, spotten und ignorieren sich. Manche Feindschaften bestehen bereits seit über 20 Jahren.

Kanye West Taylor Swift

Ihr Streit ist Legendär: Als Taylor Swift an den MTV-Awards 2009 geehrt wurde, stürmte Kanye West auf die Bühne.

Keystone

Wenn Stars sich zoffen, dann tun sie das häufig medienwirksam. Sie beleidigen einander via Social Media oder gleich vor laufender Kamera. Viele von ihnen sind Wiederholungstäter und haben nicht von ungefähr den Ruf, zickig zu sein.

Ewige Rivalen und legendäre Auftritte

Andere haben sich schlicht einen Erz-Rivalen ausgesucht und lassen kaum eine Gelegenheit aus, um gegen diesen zu schiessen. Oliver Pocher, 41, und Boris Becker, 51, etwa, werden in diesem Leben wohl keine Freunde mehr. Und das liegt nicht nur daran, dass sie einst die selbe Frau liebten (nein, nicht gleichzeitig).

Legendär auch der Auftritt von Kanye West, 42, an den MTV-Awards 2009: Als Taylor Swift, 29, den Preis für das beste Video erhalten sollte, stürmte er auf die Bühne und machte deutlich, dass er mit dieser Wahl so gar nicht einverstanden ist. Dass Taylor das nicht wirklich passte, kann man ihr nicht verübeln. 

In unserer Bildergalerie erinnern wir an die grössten Auseinandersetzungen zwischen Stars. 

Von Fabienne Eichelberger am 6. Juli 2019