1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Guido Maria Kretschmer trauert: Er verlor drei Menschen durch Corona

Trauer beim TV-Moderator

Guido Maria Kretschmer verlor drei Menschen durch Corona

Er ist der TV-Freund aller Frauen und ein ewiger Strahlemann: Designer Guido Maria Kretschmer. Den «Shopping Queen»-Gastgeber trafen die Auswirkungen des Coronavirus aber sehr hart.

Placeholder

Guido Maria Kretschmers Umfeld ist vom Coronavirus sehr betroffen.

Getty Images

In seiner Sendung «Shopping Queen» ist er stehts höflich, fröhlich und überhaupt der Liebling aller Frauen. Aber Designer Guido Maria Kretschmer kennt auch dunkle Zeiten. Besonders die Coronakrise traf den 54-Jährigen hart, wie er in einem Live-Interview auf Instagram verriet. 

Aus seinem Umfeld seien schon Personen der Lungenkrankheit bereits erlegen, so berichtet der Deutsche. «Ich habe jetzt auch schon drei Menschen verloren, die ich gut kannte. Und auch einen Freund.» Das sei ein grosser Schock gewesen. 

Mehr für dich

Besonders belastet hat Guido Maria Kretschmer der Tod von Jörn Kubicki. Der Partner von Berlins ehemaligem Bürgermeister Klaus Wowereit, 66, war Ende März im Alter von 55 Jahren an Herzversagen infolge einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. «Das hat mir total weh getan, weil ich den so gern hatte. Und ich kann das noch gar nicht fassen. Ein mutiger, freier und lustiger Mensch ist von uns gegangen», trauert Kretschmer.

Zudem starb die an Asthma erkrankte Mutter einer Bekannten des Designers und ein guter Freund, der keinerlei Vorerkrankungen hatte. Ein Weckruf, den Kretschmer jetzt an seine Fans weitergeben will: «Es sterben auch jüngere Menschen, das bekommt so noch einmal eine ganz neue Dimension.» Er warnt, die Sicherheitsmassnahmen nicht schleifen zu lassen: «Die Leute sollen sich jetzt noch am Riemen reissen.»

Von Berit-Silja Gründlers am 22.04.2020
Mehr für dich