1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Justin Biebers Frau Hailey zieht Bilanz über ihr Eheleben

Schonungslose Bilanz nach einem Jahr

Hailey und die Tücken ihrer Ehe mit Justin Bieber

Ein gutes Jahr nach der standesamtlichen Trauung gewährt Hailey Bieber intime Einblicke in die Ehe mit ihrem Justin. Das Model verrät dabei nicht nur, wo es mit dem Sänger wohnt, sondern auch, wie viel Arbeit das Zusammensein erfordert.

Placeholder

Verliebt, verlobt, verheiratet: Hailey und Justin leben ihre Liebe im Eiltempo aus.

Instagram/haileybieber

Ihre Liebe verfolgt ein horrendes Tempo: Mitte Juni 2018 wurden Justin Bieber, 25, und Hailey Baldwin, 22, zum ersten Mal zusammen gesehen. Nur einen Monat später verkündete der «Baby»-Sänger die Verlobung mit dem Model. Im September vergangenen Jahres schliesslich wurde geheiratet – standesamtlich, ohne viel Tamtam. Die Öffentlichkeit erfuhr erst davon, als Hailey ihren Namen bei Instagram zu «Bieber» änderte. Und damit alles klar machte.

Related stories

Das grosse Hochzeitsfest mit der Familie und Freunden steht noch aus. Dennoch zieht Hailey in einem schonungslos ehrlichen Interview mit der australischen «Vogue» bereits jetzt Bilanz über ein Jahr Ehe.

Bieber empfindet die Ehe als schwierig

Die Schmetterlinge sind beim Model noch da – obwohl Mrs. Bieber auch die Herausforderungen kennengelernt hat, die das Verheiratetsein mit sich bringt. «Eine Ehe zu führen, wird immer schwierig sein, und ich denke, gute Beziehungen sind diejenigen, in die du viel Arbeit steckst.»

Dass sie kurz nach ihrer Hochzeit bereits damit herausgeplatzt ist, dass eine funktionierende Ehe nichts Leichtes ist, schiebt Bieber heute auf eines: «Ich habe das gesagt, als sich mir viele neue Dinge eröffnet haben. Ich hatte nie zuvor mit jemandem zusammengelebt. Ich musste also zuerst einmal lernen, wie ich meinen Raum teile.» Sie beide hätten versucht, einander entgegenzukommen, «das war sehr angenehm».

Von allen beobachtet

Obwohl Hailey und Justin ihre Beziehung von Beginn an diskret gelebt und kaum öffentliche Auftritte wahrgenommen haben, stehen sie unter der Beobachtung der Öffentlichkeit. Dass sie sich vor einer «Zillion Menschen mit einer Zillion Meinungen» erst einmal an ihr Eheleben gewöhnen mussten, fiel den beiden nicht leicht. «Jetzt hingegen ist es einfacher», erzählt Hailey. «Wir haben einen Rhythmus gefunden. Wir haben viel mehr Spass zusammen – das ist genau, was passieren sollte, wenn du mehr Zeit mit jemandem verbringst, den du liebst.»

In ihrer Beziehung mit Justin hat Hailey derweil viel gelernt – allem voran, wie wichtig Kompromisse sind. «Wenn du nicht bereit bist, Kompromisse einzugehen, kannst du keine Beziehung führen.» Hinsichtlich ihres Glaubens sind bei den Biebers keine Kompromisse nötig: Beide sind Christen. «Das macht unsere Beziehung in einer Art und Weise einfacher», verrät Hailey. «Wenn beide an dasselbe glauben, verhindert das Konflikte.»  

Mit Justin in Kanada

Das Ehepaar wohnt mittlerweile gemeinsam in Kanada. «Wir haben einen wirklich privaten Raum nur für uns, ein grosses Gelände. Justin kommt von hier, und ich denke, er fühlt sich deshalb wohler», erzählt Hailey. Das Leben gestaltet sich auf dem Land sehr entspannt. «Es ist sehr ruhig und wir hängen viel rum. Wir haben letztes Jahr auch Thanksgiving und Weihnachten dort verbracht, denn gerade im Winter ist es sehr schön.» 

Dass sie jemals mit ihrem Teenie-Idol zusammenleben würde, hätte Hailey im Alter von zwölf Jahren nicht gedacht. Damals hat sie ihren heutigen Mann zum ersten Mal im Rahmen eines TV-Auftritts getroffen. «Wie jedes junge Mädchen fand ich ihn damals sehr herzig und mochte seine Musik», erklärt Hailey. Schon damals bezeichnete sie sich als «Belieber», wie sich Justins Fan selber nennen. Und auch heute noch steht sie dazu. «Wer ist denn heute kein Belieber mehr? Ich bin mittlerweile der grösste von allen!»

Von Ramona Hirt am 17.09.2019
Related stories