1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Johnny Depp: Hat er mit dem Prozess gegen Ex-Frau Amber Heard abgeschlossen?

Tour, Album, neue Schauspielrollen

Hat Johnny Depp mit dem Prozess abgeschlossen?

Johnny Depp gewann vor einigen Wochen den Verleumdungsprozess gegen Amber Heard. Jetzt geht der Schauspieler mit Jeff Beck auf Tour und freut sich darauf, einen Schlussstrich unter das Kapitel Amber zu ziehen.

Johnny Depp

Johnny Depp spricht offenbar nicht mehr über den Prozess gegen seine Ex-Frau.

Getty Images

Das Urteil im Verleumdungsprozess gegen Amber Heard (36) ist vor wenigen Wochen gefallen, nun blickt Johnny Depp (59) offenbar nicht mehr zurück. Er befindet sich gerade auf Tour mit Jeff Beck (77) und freut sich demnach auch auf neue Schauspielrollen.

«Der Prozess war notwendig aber er ist glücklich, dass es vorbei ist», erzählt ein namentlich nicht genannter Insider dem US-Magazin «People». Der «Fluch der Karibik»-Star sei «erleichtert» über das Urteil der Jury, zeige demnach aber keine Schadenfreude.

Mehr für dich
 
 
 
 

Der Schauspieler und Heard hatten 2015 geheiratet, sich kurz darauf getrennt und wurden 2017 geschieden. Depp hatte seine Ex-Frau wegen eines Stücks in der «Washington Post» verklagt, in dem sie behauptet hatte, Opfer häuslicher Gewalt zu sein. Am 1. Juni hatte eine Jury in Virginia festgestellt, dass Heard ihren ehemaligen Partner verleumdet habe, auch wenn er damals nicht namentlich genannt wurde - und sie zu einer Strafe in Höhe von 15 Millionen US-Dollar verurteilt.

Wegen in Arizona geltender Gesetze muss sie aber nur 10,35 Millionen Dollar zahlen. Im Gegenzug muss Depp wegen einer Gegenklage ebenso zwei Millionen US-Dollar an Heard überweisen. Beide Seiten hatten sich während des Prozesses und auch schon zuvor gegenseitig der häuslichen Gewalt beschuldigt. Heards Anwältin hatte später im US-Fernsehen angekündigt, dass ihre Mandantin den ausstehenden Betrag nicht zahlen könne und in Berufung gehen wolle.

Johnny Depp spricht nicht einmal mehr über den Prozess

Depp hat mit dem Prozess offenbar komplett abgeschlossen, er spreche nicht einmal mehr darüber, sagt die anonyme Quelle. Er habe nur geklagt, weil er dies für notwendig gehalten habe. Nun könne der Schauspieler und Musiker zu dem zurück, was er liebe - wie aufzutreten. Depp sei im Sommer bereits ziemlich ausgelastet und «er freut sich auch darauf, wieder arbeiten zu können. Er will einfach nur seine Karriere zurück.» Der 59-Jährige liebe seine Tätigkeit als Schauspieler.

Johnny Depp wird mit Jeff Beck demnächst auch in Deutschland auftreten. Am 6. Juli sind die beiden gemeinsam in der Stadthalle Offenbach zu sehen, am 13. Juli dann auf dem Tollwood in München. Am 15. Juli soll zudem das gemeinsame Album «18» erscheinen.

Von spot on news AG am 20. Juni 2022 - 20:00 Uhr
Mehr für dich