1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Heidi Klum flippt bei «GNTM» aus: Bill Kaulitz rettet die Sendung

Drag Queens für Kaulitz

Heidi Klum flippt bei «GNTM» aus

Haltet euch fest - die Drag Queens kommen! Wenigstens jemand, der ein bisschen Pepp in die aktuelle «Germany's Next Topmodel»-Staffel bringt. Herzlich willkommen zu einer neuen «GNTM»-Folge.

Heidi Klum
In dieser Folge waren nur die Shootings bunt. Getty Images for Spotify

Endlich wieder eine bunte Show bei «Germany’s Next Topmodel»! Das auf jeden Fall habe ich mir am Donnerstagabend bei GNTM erhofft. Die Drag Queens waren angekündigt! Letztes Jahr war dies meine Lieblingsfolge. Heidi Klum, 45, möchte, dass die Määdchen ihre Hemmungen endlich über Bord werfen. Und hat sich dafür Cher, Aretha Franklin, Britney Spears und Lady Gaga geholt. Beziehungsweise Miss Vanjie, Silky Nutmeg Ganache, Nebraska Thunderfuck und Derrick Barry. Ich liebe die vier ja von der ersten Minute an. Die wissen nicht nur, wie man richtig performt. Sondern auch, wie man richtig zickt. Nehmt euch mal ein Beispiel, Simi, Sarah & Co.!

Anstelle eines Entscheidungswalks sollen die Mädels diese Woche also einen Song performen. Jeweils zwei Mädchen mit einer Drag Queen. Klar, dass die Sendungsmacher sich wieder einen Spass daraus machten, die richtigen Leute zusammenzubringen. Vanessa, 21, und Simone, 21, die zwei Favoritinnen, die sich nicht mögen, kommen zum Britney-Spears-Double. Und Aretha Franklin, jene mit der meisten Energie, muss die schüchternen Alicija, 18, und Sayana, 20, aus der Reserve locken. Und verzweifelt schon nach wenigen Minuten.

Da hätte ich wohl auch geschrien!

Die Mädels dürfen nun zwei Tage lang üben – sofern sie dann Zeit haben dafür. Weil das «Germanys Next Topmodel»-Leben ist ja sooooo stressig! Schon am nächsten Tag steht zuerst mal das Fotoshooting an. Wieder einmal eines, wie man es im echten Modelleben wohl nie hat: Zehn Meter hoch in der Luft, auf einem Fahrrad, geschminkt und eingekleidet im Manga-Stil.

Klar, dass Simone gleich wieder zu heulen, schreien und zittern anfängt. Aber dieses Mal würde es mir auch so gehen. Sogar Sarah, 20, macht sich Sorgen um ihre Erzfeindin. Weil «Angst sieht man später auf dem Foto!» Simone aber nimmt sich wie immer irgendwann zusammen und zieht das Ding einfach durch. Meine Kollegin Maja schreibt mir sofort, wie sehr sie sich ab Simone nervt. Ich mag sie. Maja und Simi.

Und das Foto wird wirklich super! Nicht nur ihres. Auch die anderen Mädels liefern mehrheitlich ab. Ohne weiteres Drama. Ausser Tatjana. Sie schwächelt wieder, wie bereits in der letzten Folge. Auch meine Mit-Favoritin Sayana kann sich nicht ganz in die Situation reingeben. Sie stört sich an den Sicherheitsseilen. Ich wäre ja froh um die.

Oh Gott, ich mag Bill Kaulitz!

Zurück im Haus, werden die Girls gleich zum nächsten Casting eingeladen. Und zu was für einem! Heidi hat einen ganz besonderen Designer organisiert, der die Määädchen empfängt. Bill Kaulitz! Jaja, der 29-jährige Tokio-Hotel-Sänger ist auch Designer. Und heute auch Jury-Mitglied. Er kann alles. Ok gut, er ist auch Fast-Schwager von Heidi Klum, aber das dürfte hier keine Rolle gespielt haben… (Ironie!)

Ich mochte den Bill Kaulitz ja irgendwie noch nie. Bis jetzt! Spätestens, als er den Redeschwall von Sayana mit «Wow, die hatte ja viel zu sagen» kommentiert, finde ich ihn herrlich sarkastisch. Dann muss Sarah Kaugummi-Blasen für ihn machen. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob er die Mädels wirklich ernst nimmt. Diese aber haben schnell das Gefühl, Kaugummi-Blasen seien das Zeichen, dass man gut im Rennen sei. Den Job bekommt dann Simone. Ohne Kaugummi zu kauen. Ich lache heimlich ein bisschen mit Bill mit. 

Hoffentlich schaut Cher nicht zu!

Der Tag der Entscheidung – und für mich ein bisschen der Tag der Enttäuschung. Ich habe mich wirklich auf diese Auftritte gefreut. Und dann das. Den Anfang machen Cäcilia, 18, und Tatjana, 22, mit Cher. Ich kann «Believe» vor dem TV mitsingen. Cäcilia und Tatjana nicht. Wenn Cher diesen Auftritt nur nie zu sehen bekommt.

Leider werden auch die anderen Auftritte nicht besser. Sarah und Caroline als Lady Gaga? Schwierig! Sayana und Alicja verkommen neben Aretha Franklin regelrecht zu Background-Tänzerinnen. Finde ich zumindest. Heidi Klum und Bill Kaulitz gefällts zumindest ein bisschen. Akzeptabel finde ich Vanessa und Simone als Britney Spears. Aber zum letzten Jahr war das alles kein Vergleich.

Auch Heidi und Bill sind alles in allem enttäuscht. «Ihr konntet ja nicht mal alle den Text singen», flippt die Model-Mama kurz aus. Ja woher sollte die auch wissen, dass man mitsingen soll?

Und tatsächlich wird es auch gleich für fast alle knapp. Sarah und Caroline stehen nächste Woche im Shootout – eine von beiden wird dann also gehen müssen. Cäcilia, Sayana und Tatjana wackeln. Am Schluss muss Bill entscheiden. Er schmeisst Tatjana raus.

Kurz überlege ich, Bill wieder zu ent-mögen. Aber ich bleibe ihm wohlgesinnt. Für Tatjana wars wirklich Zeit. Getröstet wird sie Backstage übrigens nicht nur von den Mädels, sondern auch von den Drag Queens. Denn die sind auch nach ihrem Auftritt noch ein bisschen bei den Määdchen sitzen geblieben. Man muss sie einfach mögen. Die Drags.

Ich übergebe für nächste Woche wieder an Maja - und rate den verbleibenden GNTM-Mädels im Sinne der Britney-Spears-Dragqueen: You better work bitch... (wetten, ihr summt jetzt auch mit?)

Euer Thomas

Von Thomas Bürgisser am 3. Mai 2019