1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. «GZSZ»-Star Isabell Horn ist zum zweiten Mal Mama geworden

Babyglück für den früheren «GZSZ»-Star

Isabell Horn ist zum zweiten Mal Mama geworden

Babyfreuden bei Isabell Horn: Die ehemalige «GZSZ»-Darstellerin und ihr Partner Jens Ackermann sind zum zweiten Mal Eltern geworden.

Isabell Horn GZSZ Schauspielerin 2018

Schauspielerin Isabell Horn hat am 18. Juli 2019 ihr zweites Kind zur Welt gebracht.

Instagram/dieisabellhorn

Etwas mehr als zwei Jahre nach der Geburt ihrer Tochter Ella ist Schauspielerin Isabell Horn, 35, nochmals Mama geworden. Die ehemalige «GZSZ»-Darstellerin hat am 18. Juli 2019 einen Sohn zur Welt gebracht. Das verkündet sie in ihrem Instagram-Post.

«Hallo liebe Welt, da bin ich!»

Das Bild wurde kurz nach der Geburt aufgenommen. Es zeigt die stolzen Eltern und das Neugeborene im Spitalbett. Zum ersten Schnappschuss ihres Söhnchens schreibt Horn: «Hallo liebe Welt, da bin ich! Ich habe mich am 18. Juli munter und gesund auf den Weg gemacht, um endlich meine liebe grosse Schwester und meine aufgeregten Eltern kennenzulernen.» Das Mami hätte gleich Freudentränen in den Augen gehabt, als man ihr das Kind zum ersten Mal auf ihre Brust gelegt habe, schreibt sie weiter.

Isabell Horn und Tochter Ella April 2019

«Bedingungslose Liebe», schreibt Isabell Horn zu diesem Schnappschuss von sich und Töchterchen Ella. Seit dem 18. Juli 2019 hat die süsse Maus ihre Mama nicht mehr für sich allein.

Instagram/dieisabellhorn

Der Name des Babys ist noch geheim

Wie ihr zweites Kind heisst, gibt Horn vorerst noch nicht preis. Stattdessen schreibt die Schauspielerin in ihrem Post: «Es grüsst euch das kleine Hörnchen mit Milchbart.»

Das zweite Kind kam per Kaiserschnitt zur Welt

Bereits Anfang Juli hatte Horn verraten, dass ihr zweites Kind per Kaiserschnitt zur Welt kommen wird. «Der kleine Mann hat sich nach wie vor nicht gedreht», verriet die Ex-«GZSZ»-Darstellerin gegenüber RTL. Zwar ist es heutzutage durchaus möglich, ein Kind in der sogenannten Steisslage zu gebären, doch bei Horns medizinischer Vorgeschichte war das offenbar schlichtweg nicht machbar. «Eine Steissgeburt ist unter den Voraussetzungen, die ich mitbringe, nicht ratsam», erklärte die geborene Bielefelderin.

Von Sarah Huber am 30.07.2019