1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Konsequenz nach Gerichtsprozess: Johnny Depp verliert Rolle in «Phantastische Tierwesen»

Konsequenz nach Gerichtsprozess

Johnny Depp verliert Rolle in «Phantastische Tierwesen»

Anfangs Woche hat Johnny Depp den Prozess gegen die Zeitung «The Sun» verloren. Das Gericht betrachtet es als erwiesen, dass der Schauspieler seine Ex-Frau Amber Heard mehrfach schlug. Nun hat das Urteil erste berufliche Konsequenzen für Depp: Er muss von seiner Rolle als Zauberer Grindelwald zurücktreten.

Johnny Depp

Johnny Depp trat auf Wunsch von Warner Brothers von der Rolle des Grindelwald zurück.

Getty Images for ZFF

Es ist keine gute Woche für Johnny Depp, 57. Am Montage musste er eine Niederlage im Prozess gegen «The Sun» einstecken, nun teilte der Schauspieler auf Instagram mit, dass er auf Wunsch von Warner Brothers nicht mehr weiter den Zauberer Gellert Grindelwald in der Serie «Phantastische Tierwesen» mimen wird.

Der Rücktritt von der Rolle ist die erste berufliche Konsequenz aus dem Gerichtsprozess, der in einer wochenlangen Schlammschlacht zwischen Depp und seiner Ex-Frau Amber Heard, 34, ausartete. Am Ende erachtete es das Gericht als erwiesen, dass sich 12 der 14 von Amber geschilderten Gewalttaten tatsächlich ereignet haben. Die «Sun» machte sich also nicht strafbar, als sie Johnny Depp einen «Frauenschläger» nannte.

Mehr für dich
Johnny Depp, Amber Heard

Das Gericht glaubt Amber Heard, dass Johnny Depp sie mehrfach geschlagen hat.

WireImage

In einem Statement auf Instagram teilt der «Fluch der Karibik»-Star nun mit, dass er gegen dieses «surreale» Urteil Einspruch erheben und seinen «Kampf für die Wahrheit» fortsetzen wird. Sein Leben und seine Karriere sollen nicht von diesem Moment bestimmt werden.

Trotzdem: Den Wunsch von Warner Brothers, nicht mehr Teil der Filmreihe «Phantastische Tierwesen» zu sein, akzeptiert Johnny. Gemäss Warner Brothers soll die Rolle des Zauberers Grindelwald für den dritten Teil der in der Harry-Potter-Welt angesiedelten Serie nun neu besetzt werden.

 

Der nächste Prozess folgt

Johnny Depp wird also wohl auch in der nächsten Zeit eher mit pikanten Detail aus seinem Privatleben, als mit Filmrollen Schlagzeilen machen. Der nächste Prozess steht nämlich bereits an: Depp hat seine Ex-Frau in den USA wegen Verleumdung angeklagt. 

Von Fabienne Eichelberger am 07.11.2020
Mehr für dich