1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Kanye West: Kim Kardashian verrät, wie ihr Baby Nummer vier tickt

«Das ruhigste von allen»

Kim Kardashian verrät, wie ihr Baby tickt

Am Freitagabend gab Kim Kardashian die Geburt ihres vierten Kindes bekannt. Wie ihr Söhnchen heisst, behält die Reality-TV-Darstellerin noch für sich. Dafür verrät die Multimillionärin erste Details zum Wesen des Babys.

Kim Kardashian 2018
Kim Kardashians viertes Kind kam durch eine Leihmutter zur Welt. FilmMagic

Kim Kardashian, 38, und ihr Ehemann Kanye West, 41, schwelgen einmal mehr im Babyglück. Eine Leihmutter hat ihr viertes Kind zur Welt gebracht. Das gab die Reality-TV-Darstellerin am vergangenen Freitag über Twitter bekannt. «Er ist da, und er ist perfekt», schrieb die Multimillionärin.

Und schickte noch am selben Abend ein herziges Detail hinterher:

Der neugeborene Sohn gleiche Töchterchen Chicago, als wäre er ihr Zwilling.

Eines putziger als das andere

Die süssen Babys der Kardashians

Saint North Chicago True Dream Stormi Penelope Reign Mason Kardashian
Saint North Chicago True Dream Stormi Penelope Reign Mason Kardashian
Saint North Chicago True Dream Stormi Penelope Reign Mason Kardashian
Sind sie nicht zuckersüss? Die drei jüngsten Sprösslinge des Kardashian-Klans. Chicago, True und Stormi (v. l.). Doch welches Baby gehört eigentlich zu welcher Schwester? Und wer ist jeweils der Vater? Es wird Zeit für ein kleines Stück Aufklärung. Instagram

«Ich habe mir umsonst Sorgen gemacht»

Knapp zwei Tage nach der Bekanntgabe der Geburt ihres Nachwuchses, verrät die Unternehmerin nun, wie ihr Baby Nummer vier tickt. In einem Instagram-Post schreibt Kim: «Ich habe mir umsonst Sorgen gemacht, weil er bislang das ruhigste und entspannteste von all meinen Babys ist.»

Ganz viel Liebe für Baby Nummer vier

Im Kardashian-Clan herrscht offenbar helle Begeisterung nach der Baby-News von Kim und Kanye. Demnach haben ihre anderen drei Kinder das neue Geschwisterchen gut aufgenommen. «Jeder liebt ihn so sehr», schreibt Kim weiter.

Eine Schwangerschaft wäre für Kim lebensbedrohlich gewesen

Dass Kim Kardashian und Kanye West nochmals Eltern geworden sind, war nur dank einer Leihmutter möglich. Denn: Kim leidet unter einer Placenta accreta. Dabei ist die Plazenta der werdenden Mutter mit der Gebärmuttermuskulatur verwachsen, was nach der Geburt des Kindes zu lebensbedrohlichen Blutungen bei der Mutter führen kann.

Während Tochter North, 5, und Sohn Saint, 3, normal zur Welt kamen, wurden Töchterchen Chicago, 1, und Baby Nummer vier von einer Leihmutter ausgetragen.

Von Sarah Huber am 12. Mai 2019