1. Home
  2. People
  3. Mick Jagger: Rolling-Stones-Star wird am Herzen operiert!

Sorge um den Rolling-Stones-Star

Mick Jagger wird am Herzen operiert!

Die Nachricht über den schlechten Gesundheitszustand von Mick Jagger schockierte am Wochenende die Fans. Jetzt wird klar: Es ist das Herz!

Mick Jagger von den Rolling Stones performt in Prag

Der Rollings-Stones-Frontmann darf momentan nicht mehr auf die Bühne.

imago images / CTK Photo

Ende April wäre es so weit gewesen: Mit der «No Filter»-Tour hätten die Rolling Stones mit 17 Konzerten durch die USA und Kanada ihren Fans Freude bereitet.

Doch vergangenen Samstag gab es traurige Neugikeiten: Frontmann Mick Jagger gehts nicht gut! Die Band teilte mit: «Mick kann momentan auf Anraten seiner Ärzte nicht auf Tour. Er muss medizinisch behandelt werden. Die Ärzte haben Mick geraten, sich erst vollständig zu erholen. Damit er so schnell wie möglich wieder auf die Bühne kann.»

Mick Jagger soll noch diese Woche am Herzen operiert werden

Jetzt hat die amerikanische Nachrichtenseite «Drudge Report» enthüllt: Frontmann Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe! Der 75-jährige Musiker soll sich noch diese Woche in New York einer Herz-Operation unterziehen.

Was genau das Problem mit Jaggers Herz ist, bleibt unbekannt. Das News-Portal «Page Six» will wissen, dass die Ärzte mindestens einen Stent einsetzen müssen.

Jagger bleibt optimistisch

Doch Fans können aufatmen: Erwartungen nach werde sich die Rock-Legende vollständig von dieser Operation erholen können. So wird nicht ausgeschlossen, dass die Konzerte bereits im Juli nachgeholt werden könnten. 

Mit einem Tweet am Samstag entschuldigte sich der Leadsänger und stellte klar: «Ich werde hart arbeiten, damit ich so schnell wie möglich wieder auf der Bühne stehen kann.»

Von Sophia Falk am 2. April 2019