1. Home
  2. People
  3. Pippa verrät, wie sie Baby Arthur erzieht

Der Kleine soll sportlich werden

Pippa verrät, wie sie Baby Arthur erzieht

Seit sechs Monaten ist sie stolze Mama des kleinen Arthur. Jetzt spricht Pippa Middleton erstmals über ihren Sohn und ihre Erziehungsmethoden.

Pippa Middleton strahlt als frischgebackene Mama

Pippa Matthews, geborene Middleton ist die Schwester von Herzogin Kate.

Getty Images

Ihr Sohn Arthur ist sechs Monate alt und schon auf dem Weg zum Spitzensportler. Zumindest wenn es nach seiner fitten Mama Pippa Matthews, 35, geht.

Die Schwester von Herzogin Kate gab für die Fitness-Kolumne der Zeitung «Waitrose Kitchen» ein Interview und sprach erstmals über ihr Baby.

Sportkanone Pippa

Dabei verriet sie, dass Baby Arthur ganz nach seiner Mama kommt. «Dass mein Sohn Arthur im Alter von vier Monaten angefangen hat zu schwimmen, hat ihm Vertrauen und Freude am Wasser gegeben.»

Nun, mit sechs Monaten, sei Schwimmen die Lieblingsaktivität von Mutter und Sohn. Pippa legt grossen Wert auf Sport und Bewegung. 2016 nahm sie am «InfernoMürren» im Kanton Bern teil, einem Ski-Rennen über 14,9 Kilometer. Zwei Monate später am Ski-Cross-Marathon «Birkebeiner Rennen» und im August bestieg sie das Matterhorn im Wallis. 

Baby Arthur profitiert von der Bewegung

Arthur ist auf dem besten Weg, es seiner sportlichen Mama gleichzutun. Die ersten Erfolge hat Pippa schon erzielt, verrät sie. «Das Schwimmen garantiert ihm einen gesunden Tagesschlaf und die Bewegung hat seine Verdauung verbessert.»

Pippa Middleton ist mit dem Unternehmer James Matthews, 43, verheiratet. Sie sind seit Herbst 2015 ein Paar und verlobten sich am 17. Juli 2016. Am 20. Mai 2018 fand die Trauung in Berkshire statt und am 15. Oktober 2018 krönte Arthur die Liebe der beiden endgültig. Die Familie lebt in London.

Von Berit-Silja Gründlers am 21. April 2019