1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Sarah und Julian Engels reisen mit den Kindern im Wohnmobil durch die Schweiz

Von Luzern nach Lugano

Sarah Engels ist ganz verliebt in die Schweiz

Familie Engels hat sich ein Wohnmobil gemietet und erkundet auf vier Rädern die Schweiz. Von der Natur aber auch von den Menschen ist die «DSDS»-Teilnehmerin hin und weg.

Sarah Engels im Vierwaldstättersee

Macht den Vierwaldstättersee zur perfekten Insta-Kulisse: Musikerin Sarah Engels. 

Instagram/sarellax3

Reisen scheint eine der grössten Leidenschaften von Sarah Engels (29), Ehemann Julian Engels (29), Sohn Alessio (7) und Tochter Solea (7 Monate) zu sein. Mit ihren 1,8 Millionen Followern auf Instagram teilt die Ex «DSDS»-Kandidatin Familienfotos von Ausflügen nach Paris, wo sie das Disneyland besuchten, postet Bilder aus den österreichischen Bergen, Videos von Traumstränden und Hotels auf den Malediven oder Impressionen von einem Kurztrip in den Europapark Rust. 

Mehr für dich
 
 
 
 

Nun zog es die vierköpfige Familie für Ferien in die Schweiz. Im gemieteten Camper reisen sie derzeit von Luzern aus durchs Land, bis ganz in den Süden nach Lugano. Und natürlich werden in den Sozialen Medien fleissig Fotos, Videos, Storys und Erlebnisse geteilt. Die meisten davon sind erfreulicher Art. 

Beängstigende Situation in Luzern

Für den Start ihrer Wohnmobil-Tour suchte sich die Familie Luzern aus und genoss die Stadt am Vierwaldstättersee in vollen Zügen. Es gab Pizza in der Sunset Bar am Seeufer (ihr Urteil: «Definitiv eine der besten Pizzen, die ich je gegessen habe»), einen Ausflug auf den Bürgenstock und vor allem die Schweizer Bevölkerung hat es der Sängerin angetan. «So liebe Menschen hier in der Schweiz», schwärmt sie auf Insta.

Etwas hat sie jedoch zu bemängeln. Als sie ihre ersten Nächte auf einem Luzerner Campingplatz verbrachten, wurden sie von aufdringlichen Fans belagert und ihr Camper fotografiert, als sie sich bereits drinnen zum Schlafen legten. «Das fand ich irgendwie etwas beängstigend», so Sarah Engels, die 2011 bei «Deutschland sucht den Superstar» den zweiten Platz belegte. 

Treffen mit Luca Hänni?

Nach der schönen Zeit in der Innerschweiz nahmen sie die Autobahn unter die Räder und fuhren in Richtung Süden. Ob Sarah Engels einen Zwischenstopp bei Luca Hänni (27) einlegte? Zumindest wird das Schweizer Insta-Ferienalbum von einem Foto der beiden Berufskollege unterbrochen und sie kündigt an, dass sie nach zehn Jahren endlich einen gemeinsamen Song veröffentlichen werden. Am 15. Juli 2022 kann man zum ersten Mal in ihr Werk «Ma Bonita» reinhören. 

Weiter ging es ins Tessin. Am Lago Maggiore posierte das Ehepaar im Reisekatalog-Stil auf einer Vespa und Julian Engels sprang mutig von der Verzasca-Staumauer am Bungyseil in die Tiefe. Danach fühlte er sich wie James Bond, der diesen Stunt bereits 1995 im Film «Golden Eye» praktizierte. 

Besuch bei der Tessiner Grosscousine

Die Reise nach Lugano bedeutete auch ein Wiedersehen mit Sarah Engels Grosscousine, die im Tessin lebt. Vor sechs Jahren sahen sich die zwei Frauen zum letzten Mal, «nächstes Mal werde ich nicht mehr so lange warten – es war sehr schön», schwärmt Sarah Engels. Die Cousine antwortet auf Instagram und lobt: «Ihr seid fantastisch.»

Amore für Ascona

Besonders Ascona hat es der Schweiz bereisenden Familie angetan, auch wenn sie den Ort vorher nie auf dem Schirm hatte. Ihr Urteil: «Hier kann man sich nur wohlfühlen.» Was für ein schönes Komplimente. Einzig ihre Aussage «man fühlt sich hier schon wie in Italien», dürfte Schweiz Tourismus jedoch ein bisschen weh tun. 

Von lme am 5. Juli 2022 - 22:03 Uhr
Mehr für dich