1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Florian Silbereisen auf dem Traumschiff «süss» und «fast devot»

Rückendeckung für Job auf «Traumschiff»

Silbereisen als Kapitän «süss» und «fast devot»

Als Schlager-Star ist er unumstritten. Doch kann Florian Silbereisen auch den neuen Kapitän auf dem Traumschiff spielen? Nach viel Kritik gibts jetzt endlich mal Lob.

Florian Silbereisen als Kapitaen des Traumschiffs
Der neue Kapitän des Traumschiffs: Florian Silbereisen. ZDF und Dirk Bartling

Es gibt manche, die sahen das Schiff schon sinken. Seit Florian Silbereisen, 37, der neue Kapitän auf dem «Traumschiff» von ZDF ist, glauben besonders altgediente Schauspielerinnen nicht mehr an den Erfolg der Kultsendung.

Nun meldet sich aber eine junge, aktuell mitwirkende Schauspielerin zu Wort, um Silbereisen in Schutz zu nehmen.

Gehts nach Nele Kiper, 35, waren die bisherigen Angriffe nicht gerechtfertigt. «Ich habe Florian an seinem ersten Drehtag erlebt. Er hat das sehr charmant gemacht und ist offen auf alle zugegangen, auch auf die Passagiere. Er macht eine gute Figur als Kapitän», so die Schauspielerin zu t-online.de.

Nele Kiper
Nele Kiper spielt in der beschriebenen Folge «Traumschiff» eine Kaffeeexpertin, die auf den Plantagen in Kolumbien arbeitet. imago images / APress

Kiper, die bereits für «Traumschiff» oder «Alarm für Cobra 11» vor der Linse stand, drehte schon im März zwei Wochen in Kolumbien. Jetzt war sie nochmals drei Wochen auf dem Schiff, wo sie Silbereisen traf. «Er war nervös und professionell. Das war total süss. Man merkte ihm an, dass er sehr gut vorbereitet war. Er wusste genau, was da auf ihn zukam und wie er das bedienen musste. Aber gleichzeitig war er auch fast ein bisschen devot der Aufgabe gegenüber.»

Von Allüren keine Spur, so Kiper: «Er war ganz bescheiden und oft am Set mit dabei, auch wenn er selber gar nicht vor der Kamera stand. Dann hat er uns zugeguckt, wie wir spielen und uns Fragen gestellt. Er hat gesagt, er hat sehr viel Respekt davor, jetzt auch als Schauspieler zu arbeiten, weil er die Erfahrung nicht so hat.»

Von «Traumschiff»-Grössen wie Heide Keller, 77, oder Gila von Weitershausen, 75, musste sich Silbereisen einiges anhören. Sie befürchten, dass aus der Sendung eine Schlagershow wird – dass das Traumschiff allgemein seinen Zauber verlieren könnte.

Nele Kiper hat Verständnis für die Bedenken. Immerhin hat Silbereisen nicht einmal eine Ausbildung in Schauspielerei. Aber: «Es war eine gute Entscheidung vom ZDF, jemanden zu holen, der mit der Zielgruppe des ‹Traumschiffs› vertraut ist. Florian ist ein Entertainer, er hat das drauf. Er kann die Leute in seinen Bann ziehen und er kann gut mit Menschen umgehen, auf eine sehr sympathische und nahbare Art und Weise.»

Die erste Folge mit Florian Silbereisen auf der Kommandobrücke des «Traumschiff» wird am 26. Dezember 2019 auf ZDF zu sehen sein.

Von Onur Ogul am 25. Mai 2019