1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Kamala Harris darf sich auf ein luxuriöses Zuhause freuen

Die «Vice President's Residence»

So luxuriös wohnt Kamala Harris

Das wissen die wenigsten: Die Residenz der US-Vize-Präsidenten ist ein echtes Mini-White-House. Kamala Harris darf sich auf ein luxuriöses Zuhause freuen.

Erste amerikanische Vize-Präsidentin

Freude herrscht! Seit dieser Woche bewohnt Kamala Harris eine luxuriöse Villa.

Getty Images

Jetzt hat sie die Schlüssel zum Anwesen! Seit dieser Woche bewohnt Kamala Harris, 56, eine neue Villa, die sogenannte «Vice President's Residence». Als Vizepräsidentin ist sie jetzt Hausherrin eines traditionsreichen Hauses.

Seit 1977 zieht jeder Vize nach der Amtseinführung des Präsidenten in die Residenz ein. Natürlich steht das Anwesen in Washington, um möglichst nah am Präsidenten zu sein. Man nennt den Vize-Bunker auch «den Beobachtungskreis Nummer Eins».

Neben der politischen Bedeutung besticht das Anwesen auch durch eine zeitlosen Architektur. Das Haus ist im Viktorianischen Stil gebaut. Genauer im Queen-Anne-Stil, der 1893 vorherrschte, als das Haus gebaut wurde. Aber auch die Inneneinrichtung lässt sich sehen.    

Mehr für dich

Schon sieben Stellvertreter haben das Anwesen bewohnt. Natürlich sind keine zwei gleich, daher werden die Innenräume des Hauses alle vier oder acht Jahre leicht verändert. 

Im Laufe der Jahre haben die Vizepräsidenten dem Haus ihre Signatur hinterlassen. Das Haus ist also ein Mix aus allen Vorlieben der früheren Hausherren. So steht beispielsweise seit 1991 ein Pool vor dem Anwesen, weil Vizepräsident Dan Quayle gerne ein paar Runden schwamm.

Sehr zur Freude seiner Nachfolger. Joe Biden, 78, nutzte den Pool als Planschbecken für seine Enkelkinder und Mike Pence, 61, veranstaltete jedes Jahr eine Poolparty für Veteranen. Die beiden haben aber auch ihre eigenen Spuren hinterlassen. 

Von Rachel Hämmerli am 22.01.2021
Mehr für dich