1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Vanessa Bryant trauert am 19. Hochzeitstag um ihren Kobe

«Ich wünschte, du wärst hier»

Vanessa Bryant trauert am 19. Hochzeitstag um ihren Kobe

Er war die Liebe ihres Lebens: Seit 1999 waren Vanessa und Kobe Bryant ein Paar. Gestern Samstag hätten die beiden ihren 19. Hochzeitstag gefeiert. Mit einem emotionalen Post macht Vanessa zu diesem Anlass deutlich, wie sehr ihr Kobe fehlt, der im Januar durch einen Helikopter-Absturz ums Leben kam.

Placeholder

Am 18. April hätten Vanessa und Kobe Bryant ihren 19. Hochzeitstag gefeiert.

Getty Images

Der 26. Januar 2020 veränderte Vanessa Bryants Leben auf einen Schlag. An diesem Tag verlor sie ihre grosse Liebe, Basketball-Star Kobe Bryant, †41, und ihre gemeinsame Tochter Gianna, †13. Die beiden starben an den Folgen eines Helikopter-Absturzes.

Nach dem tragischen Unglück sagte Vanessa: «Ich weiss nicht, wie das Leben ohne die beiden weitergehen soll.» Es gebe keine Worte, die den Schmerz beschreiben können. Für ihre weiteren Töchter Natalia, 17, Bianka, 3, und Capri, 9 Monate, wollte Vanessa aber stark bleiben.

Mehr für dich

Gestern Samstag allerdings war wieder ein besonders schwerer Tag für die Witwe. Kobe und sie hätten ihren 19. Hochzeitstag gefeiert. Zum ersten Mal war die 37-Jährige nun an diesem Datum alleine. 

«Mein König, mein Herz, mein bester Freund»

Mit einem herzigen Bild aus glücklichen Zeiten erinnert Vanessa dann auch auf Instagram an ihre grosse Liebe. Zum Bild schreibt sie: «Ich vermisse dich so sehr. Ich wünschte, du wärst hier und könntest mich in deinen Armen halten.» Den Sportler bezeichnet sie dabei als «Mein König, mein Herz, mein bester Freund».

Stars wie Khloé Kardashian, 35, versuchen die Witwe zu trösten. Khloe etwa schreibt: «Ich sende dir all meine Liebe.» Und Musikerin Ciara, 34, zeigt mit Herz-Emojis, dass sie an Vanessa denkt.

Von Fabienne Eichelberger am 19.04.2020
Mehr für dich