1. Home
  2. People
  3. Baby Archie von Harry und Meghan geht auf seine erste Reise

Harry und Meghan bestätigen

Baby Archie geht auf seine erste Reise

Es wird ihre erste Reise als Familie. Prinz Harry und Herzogin Meghan geben bekannt, dass sie gemeinsam mit ihrem Sohn auf Staatsbesuch gehen werden. Dieser führt den kleinen Archie nach Südafrika.

Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie

Harry und Meghan gehen mit Archie auf Staatsbesuch.

Getty Images

Im Herbst soll es so weit sein. Der kleine Archie, der am 6. Mai zur Welt kam, geht auf seine erste Reise. Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, werden zum ersten Mal als Familie unterwegs sein.

Wie sie auf ihrem Instagram-Account mitteilen, handelt es sich um einen Staatsbesuch in Südafrika. Harry wird zudem nach Malawi, Angola und Botsuana reisen. Wann der Trip genau startet, gab der Palast noch nicht bekannt. Der Staatsbesuch findet im Namen des britischen Aussenministeriums statt. 

Auf Instagram wird im Namen von Prinz Harry und Herzogin Meghan geschrieben: «Der Herzog und die Herzogin freuen sich sehr darauf, viele von Ihnen vor Ort zu treffen und das Bewusstsein für die Arbeit der örtlichen Gemeinden im gesamten Commonwealth und darüber hinaus zu schärfen.»

Bereits vor rund einem Monat vermutete die britische Presse, dass Archies erste Reise nach Afrika gehen wird. Allerdings wurde damals davon ausgegangen, dass die junge Familie erst Ende Jahr aufbrechen wird. Auch von einem mehrmonatigen Aufenthalt war die Rede. 

Harry und Meghan verliebten sich in Afrika

Bekannt ist auch Harrys grosse Liebe zu Afrika. In vergangenen Interviews erklärte er, dass Afrika der Ort sei, an dem er sich mehr als irgendwo sonst auf der Welt als er selbst fühle. 

Anscheinend sollen sich Harry und Meghan, die im Mai 2018 geheiratet haben, auch in Botsuana verliebt haben. In einem BBC-Interview schwärmte Prinz Harry: «Wir campierten unter den Sternen.»

Von Fabienne Eichelberger am 28. Juni 2019