1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Coronavirus: Mary und Frederik von Dänemark verlassen die Schweiz

Sofort weg wegen Corona

Die dänischen Royals brechen Aufenthalt in der Schweiz ab

Aus und vorbei: Wegen des Coronavirus haben Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary beschlossen, ihren Aufenthalt in Verbier vorzeitig zu beenden und sind mit ihren Kindern nach Dänemark zurückgekehrt.

Mary Frederik Dänemark

Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary von Dänemark mit ihren Kindern Prinz Christian, Prinzessin Isabella und den Zwillingen, Prinz Vincent und Prinzessin Josephine.

imago images/PPE

Es hätte alles so schön werden sollen, ein «Geschenk für die Kinder», wie es Kronprinzessin Mary, 48, und Kronprinz Frederik, 51, von Dänemark im letzten Herbst ankündigten. Zwölf Wochen lang sollten Prinz Christian, 14, Prinzessin Isabella, 12, und die Zwillinge, Prinz Vincent und Prinzessin Josephine, beide 9, in der Schweiz die Schulbank drücken, in der Lemania-Verbier International School. Und nebenbei genügend Zeit haben, die Schneehänge im Wallis herunterzuflitzen. An jenem Ort, wo die dänischen Royals normalerweise nur ein paar Tage im Jahr verbringen, aber schon länger ein Chalet besitzen.

Verbier, Spuren Suche Kronprinz Frederik von Daenemark, Wohnhaus

Heimelig und luxuriös: Das Chalet Le Darbon ist 150 Jahre alt und liegt am «Schwedenhügel» von Verbier VS

Geri Born
Mehr für dich

Nun aber machte den dänischen Royals das Coronavirus einen Strich durch die Rechnung. Wie der dänische Hof bekannt gibt, sahen sich Mary und Frederik von Dänemark gezwungen, den Aufenthalt in der Schweiz vorzeitig abzubrechen. Nach nur neuneinhalb anstatt der zwölf Wochen.

Mary und Frederik wollen den Dänen beistehen

Der Grund für den vorzeitigen Abbruch ist nicht etwa die Situation in der Schweiz, sondern in Dänemark. So hat inzwischen auch das Heimatland von Mary und Dänemark drastischen Massnahmen ergriffen und sämtliche öffentlichen Einrichtungen geschlossen, auch die Schulen. In dieser schwierigen Zeit wollen die Royals ihrem Land beistehen.

«Für das Kronprinzenpaar war die Entscheidung selbstverständlich, nun zurückzukehren und den Dänen in einer Zeit beizustehen, die viel von uns fordert und während der wir eine gemeinsame Verantwortung tragen, aufeinander aufzupassen.» Auch Prinz Christian, Prinzessin Isabella, Prinz Vincent und Prinzessin Josephine seien nach Kopenhagen zurückgekehrt.

Königin Margrethe II. zieht sich auf ihr Schloss zurück

Nicht nur Mary und Frederik haben mit ihrer Familie den Aufenthalt im Ausland abgebrochen, auch Königin Margrethe II. So teilt der Hof mit, dass die Königin ebenfalls frühzeitig aus Norwegen aus ihren Winterferien zurückgekehrt sei. «Nach ihrer Rückkehr nach Dänemark hat sich die Königin wie geplant auf Schloss Fredensborg niedergelassen.»

Vorerst werde die Königin nun auch auf Schloss Fredensborg bleiben - und wie es klingt, fast schon in Selbstquarantäne. Denn: Sämtliche Termine der Königin und ihrer Familie wurden für die kommenden Wochen abgesagt. Davon betroffen sind auch alle geplanten Feierlichkeiten rund um den 80. Geburtstag der Monarchin im April.

Von Thomas Bürgisser am 13.03.2020
Mehr für dich