1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Queen Elizabeths Hund Vulcan ist gestorben

Nun hat sie nur noch einen Hund

Die Queen trauert um Vulcan

Ein trauriger Moment für Queen Elizabeth II: Ihr Hund Vulcan ist 13-jährig gestorben. Die Monarchin, die im Verlauf ihres Lebens Dutzende Hunde besass, hat mittlerweile nur noch einen: Candy.

WINDSOR, UNITED KINGDOM: Queen Elizabeth II photographing her corgis at Windsor Park in 1960 in Windsor, England. (Photo by Anwar Hussein/Getty Images)

Ihr Leben lang hatte Queen Elizabeth Hunde. Hier führt sie 1960 ein paar davon im Windsor Park spazieren. 

Getty Images

Es war an ihrem 18. Geburtstag, dass die heutige Königin ihren ersten Corgi erhielt, Susan. Dieses erste Haustier setzte sie auch zur Zucht ein: Über 30 Corgis besass sie in ihrem Leben, der letzte reinrassige aus dieser Zucht starb 2018. Die Hunde, die bis heute ihre treuen Begleiter sind, sind eine Mischung aus der Rasse Corgi und dem Dachshund, ein sogenannter Dorgi.

Dazu gehörte auch Vulcan, der vor ein paar Wochen gestorben ist und in Windsor begraben sein soll. Mit 13 Jahren hat er aber ein hohes Alter erreicht. Vulcan hatte viele Auftritte mit der Queen: So war er ein Teil des spektakulären Videos für die Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in London 2012, als Daniel Craig in seiner Rolle als James Bond die Queen aus dem Palast zu einem Helikopter begleitete, aus dem sie dann (vermeintlich) mit einem Fallschirm ins Olympiastadion sprang. Ausserdem war er 2018 mit ihr auf dem Cover der "Vanity Fair", fotografiert von Annie Leibovitz.

HM The Queen with her dogs on the lawn in front of  Balmoral Castle, Scotland during the Royal Family's annual summer holiday in September 1971.  Part of a series of photographs taken for use during the Silver Wedding Celebrations in 1972.   (Photo by Lichfield Archive via Getty Images).

Die Queen 1971 im Garten von Balmoral Castle in Schottland, dem Sommersitz der Königsfamilie, inmitten ihrer Hunde.

Lichfield Archive via Getty Imag
Mehr für dich

Nun hat sie mit Candy nur noch einen vierbeinigen Freund an ihrer Seite. Sie soll sich keine weiteren Hunde anschaffen wollen, damit sie diese nach ihrem Tod nicht alleine lassen muss. 

Erst vor wenigen Tagen war auch der Hund von Prinz William und Herzogin Kate verstorben. Der Englische Cocker Spaniel wurde neun Jahre alt. «Traurigerweise ist letztes Wochenende unser geliebter Hund Lupo gestorben», schreiben die Royals auf Instagram. «Er war das Herzstück unserer Familie, wir werden ihn so sehr vermissen.»

 

 

Queen Elizabeth II of England at Balmoral Castle with one of her Corgis, 28th September 1952. UPI color slide.

Die Queen 1952 mit einem ihrer Corgis.

Bettmann Archive
Von EB am 04.12.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer