1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Schamane Durek Verret vermisst Fast-Schwägerin Mette-Marit

So gut versteht sich der Schamane mit den Norwegen-Royals

Durek Verrett vermisst Fast-Schwägerin Mette-Marit

«Ich vermisse dich», kommentiert der Schamane Durek Verrett ein Bild von Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen und macht damit nicht zum ersten Mal klar, wie gut er sich scheinbar mit der Familie seiner Lebenspartnerin Prinzessin Märtha-Louise versteht.

OSLO, NORWAY- OCTOBER 5: Crown Princess Mette- Marit attends a talk between herself and author Geir Gulliksen At Deichman Bjorvika on October 5, 2020 in Oslo, Norway. ( Photo by Rune Hellestad/ Getty Images).

Mette-Marit von Norwegen im Oktober bei einem Podiumsgespräch.

Getty Images

Ein bisschen staunte die Öffentlichkeit schon, als diese Beziehung publik wurde. Sie habe ihre «Zwillingsflamme» gefunden, schrieb Prinzessin Märtha-Louise im Mai 2019 auf Instagram und präsentierte ihren neuen Freund: Den Schamanen Durek Verrett. Dabei machte die 49-Jährige gleich klar: «Ich suche meinen Mann nicht danach aus, ob er euch zufrieden stellt» und richtete sich damit an alle, «die es nötig finden, zu kritisieren».

Mehr für dich

Inzwischen aber haben sich viele Norwegerinnen und Norweger mit der neuen Liebe ihrer Prinzessin angefreundet. Und auch die Familie von Märtha-Louise scheint den 46-Jährigen akzeptiert zu haben. 

Zwar gibt es kein offizielles Statement der Königsfamilie zu Durek Verrett. Wie der Schamane aber in einem Interview verriet, habe er König Harald, 83, und Königin Sonja, 83, von Norwegen bereits vor einem Jahr um den Segen für eine Verlobung gefragt und diesen auch erhalten.

Kommentiert Bilder von Mette-Marit auf Instagram

Auch in den sozialen Medien macht Durek Verret klar, wie sehr er scheinbar bereits in die Familie integriert ist. So postete Kronprinzessin Mette-Marit am Freitag ein Bild auf Instagram mit einer wunderschönen Winterstimmung aus Norwegen. Übrigens das erste Bild auf dem Instagram-Kanal der 47-Jährigen seit Mitte Oktober.

Kein Wunder also, halten sich ihre Follower nicht mit Kommentaren und Likes zurück. Darunter auch Mette-Marits Fast-Schwager Durek Verrett. Dieser kommentiert, dass er das Bild liebe, und schreibt mit einem Tränen-Emoji: «Vermisse dich».

Worte des Schamanen, die von einer guten Beziehung zu Mette-Marit und wohl auch Kronprinz Haakon zeugen. Und dies nicht zum ersten Mal. Gemäss «Adelswelt» habe Durek Verrett bereits 2019 ein Bild der Kronprinzessin mit ebendiesen Worten kommentiert. Öffentliche Reaktionen von Mette-Marit darauf blieben jedoch beide Male bisher aus.

 

Von Thomas Bürgisser am 16.01.2021
Mehr für dich