1. Home
  2. People
  3. Die Thronfolge in Thailand: Wer ist Kronprinz Dipangkorn

In Thailand dominieren die Männer

Fast wäre eine Frau Thronfolgerin geworden

Thailand hat zwar bereits seit über zwei Jahren einen neuen König, doch erst vor einer Woche fand die offizielle Krönungszeremonie statt. SI online nimmt euch in einer Serie mit ins Königreich von Maha Vajiralongkorn. Im fünften und letzten Teil erklären wir die Thronfolge.

 Princess Bajrakitiyabha 2017

Sie stand in der thailändischen Thronfolge lange Zeit direkt hinter ihrem Vater: Prinzessin Bajrakitiyabha.

Getty Images
Thomas Bürgisser
Thomas Bürgisser

Journalist und Royal-Experte

König Maha Vajiralongkorn - oder kurz Rama X. - ist der zehnte Herrscher Thailands aus der Chakri-Dynastie. Seit 1782 ist die Familie in Thailand an der Macht, zuerst als absolute Herrscher, seit 1932 in einer konstitutionellen Monarchie.

Bereits die letzten neun Könige waren allesamt Männer: Frauen auf dem Thron sucht man in der Chakri-Dynastie vergeblich. Bis vor einigen Jahren aber sah es so aus, als ob sich das nun ändern könnte. So wurde das Gesetz in Thailand 1974 dahingehend angepasst, dass neu auch Frauen in der Thronfolge erlaubt sind. Sofern es keine männlichen Erben gibt, wie es in Thailand lange der Fall war.

Prinz Dipangkorn Rasmijoti überholt seine Schwestern

Zwar wurde Maha Vajiralongkorn zwischen 1981 und 1985 Vater von vier Söhnen. Allesamt stammen sie aus der Beziehung des Monarchen mit einer Schauspielerin. Die beiden waren jedoch lange nicht verheiratet: Die Kinder kamen also unehelich zur Welt. Und zwei Jahre nachdem sie sich 1994 doch noch das Jawort gaben, wurde die Ehe wieder geschieden und gar für nichtig erklärt.

So hatte Maha Vajiralongkorn bis vor einigen Jahren einzig zwei Töchter in der Thronfolge: Prinzessin Bajrakitiyabha, 40, und Prinzessin Sirivannavari Nariratana, 32. Letztere stammt zwar ebenfalls aus der Ehe mit der Schauspielerin, verblieb jedoch als einziges Kind aus jener Beziehung in der Königsfamilie und ist damit erbberechtigt.

Am 29. April 2005 aber kam dann doch noch ein ehelicher Sohn zur Welt: Prinz Dipangkorn Rasmijoti. Er stammt aus der dritten Ehe von Maha Vajiralongkorn mit Srirasmi Suwadee. Auch diese Beziehung ging 2014 in die Brüche. Der Prinz aber blieb Teil des Königshauses - und überholte als Mann in der Thronfolge seine Halbschwestern.

Der zukünftige König spricht perfekt Deutsch

Prinz Dipangkorn Rasmijoti wurde von seinem Vater bisher nicht offiziell zum Thronfolger ernannt, sein Anrecht auf den Thron wird aber nicht infrage gestellt. Auch wenn der inzwischen 14-Jährige weit weg von Zuhause aufwächst.

Prinzessin Bajrakitiyabha Prinz Dipangkorn Rasmijoti 2017 Beerdigung

Informationen über Prinz Dipangkorn Rasmijoti sind fast ebenso rar wie aktuelle Bilder: Hier zeigte sich der Prinz 2017 bei der Beerdigung seines Grossvaters neben seiner älteren Halbschwester Prinzessin Bajrakitiyabha.

Getty Images

Gemäss aktuellen Informationen lebt Prinz Dipangkorn Rasmijoti in Bayern, geht dort auch zur Schule. Sein Vater besitzt am Starnberger See eine Villa. Im vergangenen Jahr wurde sogar ein Brief des Prinzen veröffentlicht, in dem er Anteil nahm am Schicksal von Fussball-Kindern, die in einer Höhle eingeschlossen waren. Der zukünftige König von Thailand schickte ihnen nach der Rettung ein paar tröstende Zeilen - auf Deutsch.

Gerne noch mehr Informationen zum thailändischen Königshaus? Hier gibt es nochmals alle Teile unserer Serie zum Nachlesen.

Von Thomas Bürgisser am 12. Mai 2019