1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. George, Charlotte und Louis applaudieren in neuem Video

loading...
Mit diesem Video bedanken sich die britischen Royals für den unermüdlichen Einsatz der Ärzte, der Pfleger und der freiwilligen Helfer in der Corona-Krise.  
Neues Video aus dem Kensington-Palast

George, Charlotte und Louis klatschen für Corona-Helfer

Was für eine schöne Geste! In einem neuen Video zeigen Herzogin Kate und Prinz Wiliam ihre Kinder George, Charlotte und Louis beim Applaudieren. Für die Helfer in der Corona-Krise.

Schon länger gab es keine aktuellen Aufnahmen mehr von Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis. Jetzt aber veröffentliche der Kensington-Palast ein neues Video – eines mit grossem Symbolcharakter. Darauf zu sehen: Prinzessin Charlotte, 4, Prinz Louis, 1, und Prinz George, 6, wie sie den Helfern in der Corona-Krise applaudieren (siehe Video ganz oben).

Prinzessin Charlotte, Prinz Louis und Prinz George

Herzig: Charlotte, Louis und George klatschen für die Helfer in der Corona-Krise (siehe Video ganz oben). Dabei fällt auch auf, wie gross Louis inzwischen geworden ist. Und wie sehr der Kleine seinem grossen Bruder George gleicht. 

Dukas
Mehr für dich

Zum Video schreiben Kate und William auf Instagram: «An alle Ärzte, Krankenschwestern, Betreuer, Allgemeinmediziner, Apotheker, Freiwilligen und andere Mitarbeitende im Gesundheitssystem, die unermüdlich daran arbeiten, den von # COVID19 Betroffenen zu helfen: Danke.»

George Charlotte Louis

Zuletzt sah man die kleine Royals zu Weihnachten auf einem offiziellen Bild zusammen mit ihrem Papa William.

Getty Images

Prinz Edward und die Beckhams

Aber nicht nur im Kensington-Palast, in ganz Grossbritannien dankten die Menschen am Donnerstag den Helfern mit einem landesweiten Applaus. Punkt 21 Uhr standen Normalbürger, Politiker, Prominente und andere Royals an den Fenstern und Haustüren, in den Gärten und auf den Strassen und klatschten gemeinsam. Darunter auch Prinz Edward mit seiner Frau Gräfin Sophie von Wessex und den Kindern Louise und James.

Auch Premierminister Boris Johnson applaudierte. Und die Familie Beckham:

Sogar Prinz Charles höchstpersönlich meldete sich aus der Quarantäne und postete in seiner Instagram-Story eine kurze Aufnahme von sich. Es sind die ersten Bilder des 71-jährigen britischen Kronprinzen, nachdem vor wenigen Tagen bekannt wurde, dass er selbst am Coronavirus erkrankt ist.

Auch die Schweiz klatschte für ihre Helfer

Die gleiche Aktion gab es vor einer Woche auch in der Schweiz. Auch hierzulande bedankten sich die Menschen landesweit mit einem Applaus bei allen Helferinnen und Helfern in der Krise.

Applaus für alle Helferinnen und Helfer

Die Schweiz bedankt sich

loading...
In der Corona-Krise sind wir mehr denn je auf die Arbeit von medizinischem Personal angewiesen. Heute haben sich die Menschen in der Schweiz bei allen, die in Artpraxen, Apotheken und Krankenhäusern arbeiten, bedankt. Pünktlich zur Mittagspause wurde aus dem Fenster oder vom Balkon aus applaudiert. Auch wir von der Schweizer Illustrierten sagen herzlich DANKE!  
Von Thomas Bürgisser am 27.03.2020
Mehr für dich