1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Harry und Meghan: So viel soll CBS für ihr Interview gezahlt haben

TV-Gespräch mit Oprah

Harry und Meghan: So viel soll CBS für ihr Interview gezahlt haben

Sender CBS strahlt am Sonntagabend das mit Spannung erwartete Interview von Harry und Meghan mit Oprah aus. Die Übertragungsrechte sollen den Sender über sieben Millionen US-Dollar gekostet haben.

UNSPECIFIED - UNSPECIFIED: In this handout image provided by Harpo Productions and released on March 5, 2021, Oprah Winfrey interviews Prince Harry and Meghan Markle on A CBS Primetime Special premiering on CBS on March 7, 2021. (Photo by Harpo Productions/Joe Pugliese via Getty Images)

Meghan und Harry müssen nach eigener Aussage seit Anfang 2020 ihre eigenen Brötchen verdienen. Das tun sie – doch für das Interview mit Oprah Winfrey sollen sie keine Gage verlangt haben. 

Harpo Productions/Joe Pugliese v

Am Sonntagabend (7. März) strahlt der US-Sender CBS das weltweit mit Spannung erwartete Interview von Prinz Harry (36) und Herzogin Maghan (39) mit Talk-Queen Oprah Winfrey (67) aus. Die Übertragungsrechte für das zwei Stunden lange Interview sollen den Sender zwischen sieben und neun Millionen US-Dollar gekostet haben, wie das «Wall Street Journal» berichtet.

 

Demnach soll das TV-Netzwerk die Rechte von Oprah Winfreys Produktionsfirma «Harpo Productions» erworben haben und somit auch die Lizenzrechte für den internationalen Markt. Die ausgegebene Summe dürfte CBS allerdings schnell wieder verdienen: Denn der Sender verlangt angeblich 325.000 Dollar (etwa 273.000 Euro) für 30 Sekunden Werbesendezeit während des Interviews.

Mehr für dich

Prinz Harry und Herzogin Meghan sollen für das Interview nicht bezahlt worden sein, wie ein Sprecher des Paares dem «Wall Street Journal» bestätigte.

SRF zeigt das ganze Interview am Samstag

Während CBS das Interview bereits am Sonntagabend (7. März) um 20 Uhr Ortszeit ausstrahlt, müssen sich Zuschauer*innen in Europa noch noch einige Stunden mehr gedulden. Am Montag (8. März) zeigt RTL das Interview im Rahmen eines dreistündigen «Exklusiv Spezials» ab 15 Uhr. Ab 22:15 Uhr ist es nochmal in einem «Prominent Spezial» bei VOX zu sehen. Das SRF sendet das Interview mit Untertiteln am kommenden Samstag, ab 22.25 Uhr.

Wie viel die deutschen TV-Sender oder das Schweizer Fernsehen für die Ausstrahlungsrechte gezahlt haben, ist nicht bekannt. In Grossbritannien soll der Privatsender ITV rund eine Million Pfund, umgerechnet etwa 1,16 Millionen Euro, an CBS gezahlt haben.

Von spot am 8. März 2021 - 09:13 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer