1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Schwedens König Carl Gustaf nimmt fünf von sieben Enkeln den Titel weg

Hammer am schwedischen Hof

König Carl Gustaf nimmt fünf Enkeln den Titel weg

Der König hat gesprochen: Carl Gustaf von Schweden will den Hof verschlanken – und schliesst künftig gleich mehrere Enkelkinder von offiziellen Aufgaben aus.

König Carl Gustaf nimmt Enkeln den Titel weg

König Carl Gustaf mit Kronprinzessin Victoria und deren Tochter, Prinzessin Estelle. Mutter und Tochter bekleiden Rang 1 und Rang 2 der schwedischen Thronfolge.

Instagram/kungahuset

Schock für die Kinder von Prinzessin Madeleine, 37, sowie Prinz Carl Philip, 40. Ihr Grossvater, König Carl Gustaf, 73, nimmt ihnen per sofort die Titel weg! Das teilt das «Kungahuset», der schwedische Hof, mit.

«Seine Majestät der König hat Veränderungen im Königlichen Haus beschlossen. Der Hintergrund dieser Veränderungen ist, dass damit eindeutig diejenigen Personen festgelegt werden, von denen innerhalb der Königlichen Familie erwartet wird, dass sie offizielle Aufträge erfüllen, die dem Staatsoberhaupt auferlegt sind oder die dem Staatschefsamt zuzuordnen sind», heisst es in der Mitteilung.

June 8, 2018 - Stockholm, Sweden - Christopher O'Neill, prince Nicolas, princess Madeleine, princess Adrienne, princess Leonore..Princess Adrienne's christening, Drottningholm Palace Chapel, 2018-06-08..(c) Karin Törnblom / IBL....Prinsessan Adriennes dop, Drottningholms slottskyrka, 2018-06-08 (FOTO: DUKAS/ZUMA)

Betroffen: Leonoare, Nicolas und Adrienne, den Kindern von Prinzessin Madeleine und Gatte Chris O'Neill, wird der königliche Titel aberkannt.

Dukas

Schluss mit der Apanage

Im Klartext bedeutet der Beschluss des Königs, «dass die Kinder Ihrer Königlichen Hoheiten Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia und Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Madeleine und Herrn Christopher O'Neill nicht länger dem Königlichen Haus angehören», so die Mitteilung.

Prinzessin Leonore, 5, Prinz Nicolas, 4, Prinzessin Adrienne, 1, Prinz Alexander, 3, und Prinz Gabriel, 2, verlieren nebst dem Titel «Königliche Hoheiten» auch jeglichen Anspruch auf eine Apanage (Abfindung der nicht regierenden Mitglieder). Nur ihre bei der Geburt verliehenen Herzogs- und Herzoginnentitel können sie behalten.

Sommer 2019 Prinz Carl Philip Sofia

Betroffen: Auch die Söhne Alexander und Gabriel von Prinz Carl Philip und Gattin Sofia tragen den Titel künftig nicht mehr.

Instagram/prinsparet

«Sie sehen es als positiv an»

Ob das in einigen Jahren zu bösem Blut unter den Enkeln führen wird? Prinzessin Estelle, 7, und Prinz Oscar, 3, die Kinder der künftigen Königin Prinzessin Victoria, 42, sind als direkte Thronerben nicht von dieser Neuregelung betroffen. 

Fredrik Wersäll, Marschall des Königs, versuchte an einer Pressekonferenz mögliche skeptische Stimmen im Keim zu ersticken. Die ganze Familie sei in diese Entscheidung eingeweiht gewesen, bekräftigte er. Und: «Sie sehen es als positiv an.»

Kronprinzessin Victoria Prinz Daniel Prinzessin Estelle Prinz Oscar

Nicht betroffen: Die Kinder von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, Estelle und Oscar, gehören weiterhin zum Schwedischen Königshaus.

Linda Broström / Kungl. Hovstaterna
Von Tom Wyss am 7. Oktober 2019