1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Meghans und Harrys Baby: Jetzt spricht die angebliche Nanny

Exklusiv: Das sagt das Kindermädchen

Meghans angebliche Nanny äussert sich zu Gerüchten

Sie ist die Super-Nanny von Hollywood. Connie Simpson vertrauten schon diverse Stars ihr Baby an. Nun soll sie auch zum Kind von Harry und Meghan schauen. Bei SI online äussert sich Nanny Connie exklusiv zu den Gerüchten.

Nanny Connie Simpson
Connie Simpson ist der Superstar unter den Kindermädchen. NOAM GALAI

Stars wie Matt Damon, George Clooney, Jessica Alba und Emily Blunt schwärmen von ihr. Sie alle haben ihre Babys Connie Simpson, 57, anvertraut. Mittlerweile ist Connie selber ein Star, schrieb den Ratgeber «The Nanny Connie Way».

Nun hiess es, auch Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, wollten ihr Baby in die Obhut der amerikanischen Nanny geben. Die Clooneys hätten sie den Royals empfohlen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Es dauert nicht mehr lange: Bald kommt das Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan zur Welt. Getty Images

Das Kindermädchen, das sich selber als Familiencoach sieht, soll ein sechsstelliges Gehalt für ihre Dienste fordern und begleitet junge Eltern bereits während der Schwangerschaft auf ihre neue Rolle vor. 

Auch Harry und Meghan sollen laut Presseberichten schon seit Oktober mit dem berühmten Kindermädchen in Kontakt stehen.

SI online weiss jedoch: Alles nur Gerüchte.

Keine Gespräche, kein Engagement

Auf unsere Anfrage, ob Connie Simpson tatsächlich die Nanny von Baby Sussex wird, antwortete ihr Manager: «Mrs. Simpson hat weder mit der Herzogin und dem Herzog von Sussex gesprochen, noch wurde sie von ihnen engagiert.» Die Berichterstattung zu diesem Thema sei falsch gewesen.

Royales Familien-Zuhause

Bringt Herzogin Meghan ihr Baby hier zur Welt?

Ein Bild
Meghan Harry Frogmore Cottage Windsor
Meghan Harry Frogmore Cottage Windsor
Im April 2019 zogen Prinz Harry und Herzogin Meghan in ihr neues Familienzuhause auf dem Land. Denn ihr Kind soll nicht im Kensington-Palast in London aufwachsen, wo die beiden bisher wohnten, sondern im «Frogmore Cottage» in Windsor, fernab des Trubels. Getty Images

Sicher ist im Moment also nur: Bald ist es so weit. Das Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan kommt in den nächsten Wochen zur Welt. Vor rund zwei Wochen hat sich die werdende Mutter aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Auch die Geburt des Kindes und die ersten Tage mit dem Neugeborenen wollen Meghan und Harry in aller Ruhe und privat geniessen

Von Fabienne Eichelberger am 12. April 2019