1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Der Vater von Herzogin Meghan Markle will offenbar das Leben seiner berühmten Tochter verfilmen.

Herzogin Meghan Markle

Papa Markle plant Doku über sein «Baby Girl»

Private Fotos und Videomaterial: Der Vater von Herzogin Meghan Markle will offenbar das Leben seiner berühmten Tochter verfilmen.

Herzogin Meghan Markle sitzt mit einer fliederfarbenen Bluse auf auf einer Bank.

Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry hat Herzogin Meghan Markle ein schwieriges Verhältnis zu ihrem Vater.

Dukas

Er lässt keine Gelegenheit aus, um Details aus dem Leben seiner Tochter auszuplaudern, ja schreckt auch nicht davor zurück, einen handgeschriebenen Brief von ihr öffentlich zu machen. Nun setzt Thomas Markle noch einen obendrauf!

Thomas Markle in einem blauen Hemd und mit Dreitagebart.

Thomas Markle blickt auf eine jahrzehntelange TV-Karriere zurück.

Dukas
Mehr für dich

Der ehemalige Lichtregisseur will zusammen mit einem Kameramann einen Dokumentarfilm drehen: «Es beginnt mit meinem Leben, meiner Familie, meiner Liebe zum Theater und Fernsehen und wie ich es dorthin geschafft habe», verriet Thomas Markle der britischen «The Sun».

Alles harmlos soweit.

Aber dann kommts: «Und es geht natürlich auch um mein Leben mit Meghan, wie sie aufwuchs, um ihre Schulzeit bis hin zum College und wie ihre Karriere begann.» Thomas Markle möchte damit «ein vollständigeres Bild» zeichnen – was immer er damit meint.

Thomas Markle mit seiner Tochter als Baby vor einem Mobilet.

Thomas Markle: «Wir hatten ein gutes Leben, bis zu ihrer ersten Ehe und ihrem Umzug nach Kanada.»

Dukas

Fest steht: Das Verhältnis zwischen Meghan und ihrem Vater ist seit geraumer Zeit angespannt. Dazu beigetragen hat auch Thomas' Fernbleiben an der Märchenhochzeit seiner Tochter im Mai 2018. Und während sie letzten Juli eine Fehlgeburt erlitt, stänkerte er öffentlich gegen sie: «Ich kann nicht gutheissen, was aus ihr geworden ist.»

Man darf also (an-)gespannt sein, was Papa Markle in der Filmküche bruzelt. So viel verrät er schon: «Meine Dokumentation zeigt einige neue Videos und mein Lieblingsbild meines «Baby girls» und wir wollen herausfinden, was falsch gelaufen ist.»

Von SWM am 18.01.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer