1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Für ihre verstorbene Mutter Prinzessin Diana: Prinz Harry und Prinz William unterbrechen ihre Funkstille

Für ihre verstorbene Mutter

Prinz Harry und Prinz William unterbrechen ihre Funkstille

Zwischen Prinz William und Prinz Harry herrscht bekanntlich Eiszeit. Um ihrer verstorbenen Mutter zu gedenken, mussten die Brüder ihre Streitigkeiten jedoch beiseite schieben. Dass ihnen das gelang, kann als erste Annäherung gewertet werden. Einen baldigen gemeinsamen Auftritt halten Palast-Mitarbeiter trotzdem für «undenkbar».

Prinz William, Prinz Harry

Dank einer Statue für Prinzessin Diana mussten Prinz Harry und Prinz William gemeinsame Entscheidungen treffen.

Getty Images

Bereits im Jahr 2017 verkündeten Prinz William, 38, und Prinz Harry, 36, ihren Plan, dereinst ein Denkmal für ihre verstorbene Mutter Prinzessin Diana, †36, errichten zu wollen. Seither ist viel passiert. Gemeinsame Pläne scheinen die beiden Brüder kaum noch zu haben.

Spätestens das Interview von Prinz Harry und Herzogin Meghan, 39, mit Oprah Winfrey, 67, soll zum endgültigen Bruch zwischen den Brüder geführt haben. Im Gespräch bezeichnete Harry seine Beziehung zu William als «distanziert».

UNSPECIFIED - UNSPECIFIED: In this handout image provided by Harpo Productions and released on March 5, 2021, Oprah Winfrey interviews Prince Harry and Meghan Markle on A CBS Primetime Special premiering on CBS on March 7, 2021. (Photo by Harpo Productions/Joe Pugliese via Getty Images)

Das Interview von Harry und Meghan mit Oprah Winfrey soll zum endgültigen Bruch mit William geführt haben.

Harpo Productions/Joe Pugliese v
Mehr für dich

Trotzdem sind sie eben noch Brüder und die Liebe zu ihrer verstorbenen Mutter Prinzessin Diana wird sie für immer verbinden. Ihren Plan aus dem Jahr 2017 scheinen Harry und William daher weiterhin gemeinsam durchzuziehen. 

Gemeinsame Entscheide

Die britische «Sun» schreibt gar von einer ersten Annäherung der Söhne von Prinz Charles, 72. So sollen sie ihre Funkstille unterbrochen haben, um über das Design des Denkmals für Prinzessin Diana zu entscheiden. Vorgesehen ist eine Bronze-Statue, die im Garten des Kensington Palastes aufgestellt werden soll. 

Prinzessin Diana, Prinz Harry, Prinz William

Prinz Harry und Prinz William entscheiden gemeinsam über das Design einer Statue für ihre verstorbene Mutter Prinzessin Diana.

UK Press via Getty Images

Harry und William haben gemäss der britischen Zeitung ein Design von Bildhauer Ian Rank-Broadley, 69, abgesegnet. Ein Freund des Künstlers sagte der «Daily Mail»: «Ich weiss, dass er eng mit beiden Jungs zusammengearbeitet hat und ich denke, es wird unglaublich.» Rank-Broadley selbst äusserte sich nicht zu seinen royalen Kunden.

Die Statue soll am 1. Juli enthüllt werden. An diesem Tag wäre Lady Di 60 Jahre alt geworden. Ob Harry dann nach London reisen wird, ist noch nicht bekannt. Gemäss der «Sun on Sunday» halten Palast-Mitarbeiter dies momentan allerdings für «undenkbar».

Von Fabienne Eichelberger am 05.04.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer