1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Prinz Philip hat keine Lust auf Party zum 100. Geburtstag

Zum 100. Geburtstag

Prinz Philip hat keine Lust auf Party

Nächstes Jahr wird Prinz Philip 100 Jahre alt. Ein Grund zum Feiern, sollte man meinen. Der Mann der Queen sieht das offenbar anders. Zwar laufen bereits erste Vorbereitungen für sein Jubiläum, Philip will damit aber nichts zu tun haben.

Prinz Philip

Prinz Philip soll ein widerwilliger Jubilar sein.

Samir Hussein/WireImage

Ein «widerwilliger Jubilar» sei er, sagte ein Mitarbeiter des Palastes über Prinz Philip. Der Gatte von Queen Elizabeth II., 94, wird am 10. Juni 2021 100 Jahre alt. Und während die Vorbereitungen für sein Geburtstagsfest langsam anlaufen, scheint sich bei Prinz Philip noch gar keine Vorfreude auf den grossen Tag einzustellen.

Dass er seinem Geburtstag nicht gerade entgegensehnt, verwundert wenig. So sagte Prinz Philip in einem Interview einst, er könne sich nichts Schlimmeres vorstellen, als 100 Jahre alt zu werden – nun kommt dieser Tag immer näher.

 

Prinz Philip

Prinz Philip will mit den Feierlichkeiten zu seinem Geburtstag nichts zu tun haben.

PA Images via Getty Images
Mehr für dich

Doch wie der Palast-Mitarbeiter gegenüber «The Telegraph» verriet, ist der Herzog von Edinburgh nicht nur «widerwillig», sondern er will «nichts mit irgendwelchen Feiern zu tun haben».

Bloss keine Aufregung

Übel nimmt ihm das der Mitarbeiter aber nicht. Er findet: «Sie können nichts tun, wenn jemand nicht will, dass etwas getan wird.» Ausserdem sei Prinz Philip im Ruhestand und wolle keine Aufregung. «Sie können ihm keine Vorwürfe machen», meint er. 

Queen Elizabeth II., Prinz Philip

Vielleicht kann die Botschaft der Queen, die jeder Brite zum 100. Geburtstag erhält, Prinz Philip etwas erheitern.

Getty Images

Ganz unter den Teppich kehren kann Prinz Philip sein Jubiläum aber nicht. Es soll bereits eine Ausstellung mit Bildern aus seinem Leben geplant sein. Diese werden gemäss Insidern im Sommer im Buckingham Palast präsentiert.

Harry und Meghan werden zur Feier erwartet.

Sofern es die bis dann die geltenden Corona-Massnahmen zulassen, werde sich die Königsfamilie ausserdem zu einer privaten Feier treffen. Wie «Harper's Bazaar» schreibt, sollen an dieser auch Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, teilnehmen. 

Weiter erhält Prinz Philip wie jeder andere britische Bürger, der 100 Jahre alt wird, traditionsgemäss eine Gruss-Botschaft der Queen. Wenn man bedenkt, dass die beiden bereits seit 70 Jahren verheiratet sind und die Queen ihrem Mann ihre Glückwünsche bestimmt auch auf persönlichere Weise kund tun wird, mutet das zwar etwas komisch an – vielleicht ist es aber dann genau diese Absurdität, die Prinz Philip an seinem «schlimmen» Tag doch noch ein Schmunzeln entlocken kann.

Von Fabienne Eichelberger am 30.12.2020
Mehr für dich