1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. So halten Prinz William und Herzogin Kate ihre Ehe frisch

Romantik-Alarm seit dem Megxit

Prinz William und Herzogin Kate im Liebes-Hoch

Beobachtern ist es aufgefallen: Der Romantik-Faktor bei Prinz William und Herzogin Kate stieg seit dem Megxit sprunghaft an. Experten sagen, warum das so ist.

Placeholder

Romantisch: Herzogin Kate und Prinz William stehen sich näher als je zuvor.

Dukas

Seit sich Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, aus dem royalen Dienst verabschiedet haben, entfallen mehr und mehr Aufgaben auf Prinz William, 37, und Herzogin Kate, 38. Ein Termin jagt den anderen, doch die beiden machens ohne Murren, können für den arg ramponierten Ruf des britischen Palasts wieder mächtig Sympathiepunkte sammeln.

Doch das Paar tut nicht nur Gutes für die Krone – sondern offenbar auch für sich selbst! Bekannte erzählen, die neue Situation habe einen positiven Effekt auf William und Kate als Paar gehabt. Beobachtern fiel etwa auf, dass die beiden Royals das auch in der Öffentlichkeit zelebrieren, mit zärtlichen Berührungen oder ähnlichen Zuneigungsgesten. Das Paar lacht zudem viel.

Mehr für dich
Placeholder

Viel Spass als Paar: William und Kate gönnen sich bei einem offiziellen Auftritt ein Glace.

Dukas

«Noch enger zusammengeschweisst»

Kürzlich, beim Besuch einer Rettungsbootstation, nutzte das Herzogspaar jeden freien Moment, um sich verliebte Blicke zuzuwerfen, unter anderem beim Glace schlecken, wie obiges Bild zeigt. Sogar zu liebevollen Gesten und kleinen Streichlern liess sich Kate, die sonst sehr zurückhaltend ist, hinreissen. Er wiederum grinste sie verliebt an.

«Man sollte denken, so viel Stress würde beide auseinander bringen. Aber das Gegenteil ist der Fall», sagt ein Bekannter gegenüber «Daily Mail». Royal-Biografin Katie Nicholl bekräftigt, die Cambridges seien sich aktuell näher als je zuvor. «Der Megxit hat die beiden noch enger zusammengeschweisst», sagt sie laut «OK-Magazin».

Placeholder

William und Kate blühen seit dem Megxit richtig auf – auch als Paar.

Dukas
Nach Meghans und Harrys Rückzug

Die Chronologie des Megxit im Schnelldurchlauf

loading...
Am 8. Januar überraschten Prinz Harry und Herzogin Meghan mit der Nachricht ihres Rückzugs. Daraufhin überstürzten sich die Ereignisse am britischen Königshof. Welche Konsequenzen das Paar nun tragen muss, erfahren sie im Video.  

Wie Kate und William die Ehe frisch halten

Das hohe Verliebtheitslevel sei aber auch das Verdienst von Kate, ist sich die langjährige Beobachterin Nicholl sicher. Middleton verstehe es, das Beste aus ihrem Mann herauszuholen. So habe sie es fertig gebracht, den etwas hüftsteifen William in einen viel lockereren Mann zu verwandeln.

Und auch William trage nach neun Jahren als Ehepaar seinen Teil zu einer glücklichen Beziehung bei. Laut Nicholl ist der 37-Jährige ein richtiger Romantiker, habe sich auch für den diesjährigen Valentinstag etwas Schönes ausgedacht, um ein paar schöne Stunden mit Kate zu verbringen. «Er will Kate das Gefühl geben, etwas Besonderes zu sein», so die Expertin. Er habe seine Liebste mit einem hübschen Kärtchen überrascht, mit einem Geschenk – und natürlich mit einem Candle-Light-Dinner, ist sich Nicholl sicher. «Im Kensington-Palast oder beim Lieblings-Italiener ums Eck.»

Ihr Fazit: Für die Eltern von Prinz George, 6, Prinzessin Charlotte, 4, und Prinz Louis, 1, sei der Valentinstag eine willkommene Gelegenheit gewesen, um im Stress der royalen Verpflichtungen mal ein bisschen Zeit und Musse als Paar zu finden – mal abseits von Fans und Fotografen.

Placeholder

Expertin: «Kate brachte es fertig, Williams lockereres Selbst rauszuholen.»

Dukas
Von Tom Wyss am 16.02.2020
Mehr für dich