1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Prinzessin Alexia der Niederlande flucht auf dem Skilift

Eine schrecklich normale Königsfamilie

Prinzessin Alexia entgleitet Fluchwort am Pistenrand

Was würden wir sagen, wenn uns am Skilift einen Stock aus der Hand rutscht? Sicher nichts Druckreifes. Davor sind selbst Royals nicht gefeit, wie ein Beispiel aus Lech zeigt. Doch das macht die holländische Königsfamilie bei den Fans nur noch beliebter.

Dutch Royals during a photocall during the ski holiday in Lech am Arlberg, Austria.Pictured: Princess Alexia

Stock verloren: Prinzessin Alexia kommentiert ihr Missgeschick am Lift mit einem Kraftausdruck.

Dukas

Sie sind wieder auf der Piste! Die Familie um Königin Máxima, 48, und König Willem-Alexander, 52, der Niederlande hat sich zum alljährlichen Ski-Stelldichein in Lech (Österreich) eingefunden – um ganz kuschelig für die Fotografen zu posieren. Das gab viel Lob: «Es ist eine Freude, Königin Maxima und ihre Familie zusammen zu beobachten», so Adelsexpertin Anika Helm zu schweizer-illustrierte.ch. «Es wird gescherzt, gelacht und umarmt.» Besonders süss seien die Momente zwischen König Willem-Alexander und seiner Frau. «Sie scheuen sich nicht, Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit zu zeigen.»

Mehr für dich

Pressevertreter trauten ihren Ohren nicht

Doch die Holland-Royals sind nicht nur eine schrecklich nette Familie, sondern auch eine herrlich normale, wie sich gestern hinter den Kulissen des Shootings zeigte. Der zweitjüngsten Tochter des Königspaares, der 14-jährigen Alexia, passierte nämlich ein kleiner Fauxpas am Tellerlift. Als die Teenagerin die Piste hochfahren wollte, verlor sie einen Stock – und konnte ob ihres Ärgers ein Fluchwort nicht unterdrücken.

Die anwesenden Pressvertreter trauten ihren Ohren nicht, als sie laut den Begriff «Kut» hörten – was so viel wie «scheisse» heisst und auch als vulgäres Wort für die weiblichen Geschlechtsorgane verwendet wird. Ein Twitter-Video hielt diesen für die Royals etwas peinlichen Moment fest.

Countess Leonore during the annual winter Royal photocall at the skiing holiday in Lech, Austria.

Alexias Cousine Leonore nahm den verlorenen Stock schliesslich an sich und brachte ihn Alexia.

Dukas

«Sie ist ein ganz normales Kind»

Wobei die Familie nichts zu befürchten hat: Die Reaktionen auf Alexias Ausrutscher fallen alle äusserst positiv aus. Nach dem Motto: Die Royals sind auch nur Menschen! Mit einem Teenager geht man zudem erst recht nicht hart ins Gericht. «Ein ganz normales Kind», heisst es auf Twitter. Ein weiterer User schreibt: «Haha, ich finds grossartig!»

Und der Skistock? Dank Alexias Cousine Leonore kams diesbezüglich zum Happy End. Sie schaffte es auf ihrer Tellerliftfahrt, den Stock an sich zu nehmen – und ihn Alexia oben auszuhändigen.

Von Tom Wyss am 26.02.2020
Mehr für dich