1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Wieso feiert Prinzessin Amalia der Niederlande ihren 18. Geburtstag zum zweiten Mal?

Nachträgliche Feier

Prinzessin Amalia feiert ihren 18. Geburtstag – zum zweiten Mal

Den meisten reicht in der Regel eine einzige Feier zum Geburtstag – aber nicht Prinzessin Amalia der Niederlande, die ihre Volljährigkeit nun schon zum zweiten Mal zelebrieren will. Aber warum?

Prinzessin Amallia

Prinzessin Amalia darf sich noch einmal zum 18. Geburtstag hoch leben lassen.

imago/PPE

Prinzessin müsste man sein – man wohnt in einem schönen Schloss, führt trotz vieler Regeln ein relativ sorgenfreies Leben und darf sogar zweimal seinen 18. Geburtstag feiern, zumindest wenn man Prinzessin Amalia der Niederlande (18) heisst. Denn obwohl die niederländische Thronfolgerin bereits im vergangenen Dezember die Volljährigkeit erreichte, durfte sie aufgrund von Corona-bedingten Einschränkungen nur eine kleine Party feiern. Die grosse Sause wird nun nachgeholt.

Mehr für dich
 
 
 
 

Wie «Adelswelt» berichtet, soll König Willem-Alexander (55) gesagt haben, dass es schon seit Amalias zehntem Geburtstag ihr Traum gewesen sei, nach ihrem 18. im Sommer «zum ersten Mal eine Party zu schmeissen» – als Dezemberkind ist es schliesslich immer kalt und draussen Party machen ist dann nicht sehr lustig. Wie praktisch also, wenn Mama und Papa Königin und König sind und einem so gut wie jeden Wunsch erfüllen können. Okay, das Wetter im Dezember können sie nicht beeinflussen, aber ihrer Ältesten eine zweite Sause zum 18. Geburtstag schmeissen, das liegt drin. 

Kritik gegen die Königsfamilie

Zugegeben, in der jüngeren Vergangenheit musste die königliche Familie einige Kritik einstecken, vor allem wenn es um die Einhaltung, beziehungsweise Nicht-Einhaltung von Corona Massnahmen ging. Denn schon 2020 wirkte es so, als würden die Royals auf solche Einschränkungen pfeifen. Denn statt wie alle anderen im Lockdown zu bleiben und nicht grossartig zu reisen, verbrachten die niederländische Königsfamilie ihren Sommerurlaub in Griechenland. Und auch die kleine Geburtstagsfeier zu Ehren von Prinzessin Amalia im Dezember 2021 missfiel einigen, denn obwohl man sich zu diesem Zeitpunkt in den Niederlanden mit nur vier Personen treffen durfte, veranstaltete die Thronerbin eine kleine Party mit 21 Personen – immerhin im Freien. 

Im Nachhinein entschuldigte sich König Willem-Alexander für dieses Verhalten bei Regierungschef Mark Rutte und dem Parlament. Damals äusserte sich die Abgeordnete Eva van Esch von der «Partij voor de Dieren» negativ über die Missachtung der Massnahmen und sagte: «Wenn wir für die Königsfamilie Ausnahmen machen, fallen alle unsere Massnahmen ins Wasser.» Das sah dann wohl auch der König ein und zeigte sich reuig.

Am Wochenende wird der Geburtstag von Amalia dann also im grossen Rahmen nachgeholt – diesmal ganz ohne Einschränkungen von Massnahmen. Ob auch Prinzessin Elisabeth von Belgien (20) oder Prinzessin Ingrid Alexandra von Norwegen (18) eingeladen sind? Immerhin sind die drei jungen Damen gut miteinander befreundet und haben regelmässig Kontakt via Whatsapp. «Da wir in der gleichen Position sind, verstehen wir uns», sagt Prinzessin Amalia. Auf die Gästeliste darf man also gespannt sein.

Von san am 2. Juli 2022 - 08:07 Uhr
Mehr für dich