1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Sie zieht nach Wales: Prinzessin Leonor verlässt Spanien

Sie zieht nach Wales

Prinzessin Leonor verlässt Spanien

Für Prinzessin Leonor steht dieses Jahr eine grosse Veränderung an: Sie verlässt im Sommer den heimischen Palast und zieht nach Wales ins Internat. Dieses hat einen hervorragenden Ruf – und ist sich an royale Schülerinnen und Schüler gewohnt.

Prinzessin Leonor

Prinzessin Leonor besucht ab Sommer ein Internat in Wales.

Europa Press via Getty Images

Prinzessin Leonor, 15, ist der Lichtblick der spanischen Monarchie. Trotz ihres jungen Alters begeistert sie das Volk mit souveränen Auftritten und ihrer fröhlichen Art. Bislang standen ihr jedoch stets ihre Eltern König Felipe, 53, und Königin Letizia, 48, beschützend zur Seite und schritten etwa ein, wenn Leonor eine zu heikle Frage gestellt wurde.

Nun löst sich die 15-jährige Prinzessin von ihren Eltern ab. Wie der Palast bekannt gab, wird Leonor ihr Zuhause im Sommer verlassen und für zwei Jahre das renommierten UWC Atlantic College in Wales besuchen. Ihr Ziel sei es, dort ein weltweit anerkanntes Abitur, das sogenannte International Baccalaureate, erfolgreich abzuschliessen.

Mehr für dich

Das College gilt als absolute Elite-Schule. Gemäss «Gala» werden am UWC 350 Schülerinnen und Schüler aus 90 Ländern unterrichtet. Das College ist in der mittelalterlichen Burg «St. Donats Castle» untergebracht und liegt direkt an der Küste.

Keine Bevorzugung für die Thronfolgerin

Der Palast betont, dass Prinzessin Leonor wie alle anderen Jugendlichen ein anonymes Aufnahmeverfahren durchlaufen hat, um an der Schule angenommen zu werden. Das College selbst schreibt auf seiner Website, die Schülerinnen und Schüler werden aufgrund ihres Engagements, ihrer Motivation und ihrer Persönlichkeit ausgewählt.

Leonor soll naturwissenschaftliche und literarische Fächer belegen, zudem Kurse zu Erkenntnistheorien, Forschung und Kreativität. Das College lege ausserdem viel Wert auf soziales Engagement. So können sich die Schüler etwa für den Umweltschutz einsetzen oder mit Senioren oder Kinder mit speziellen Bedürfnissen arbeiten. 

Prinzessin Leonor, Prinzessin Sofia

Im August muss Prinzessin Leonor Abschied nehmen von ihrer kleinen Schwester Prinzessin Sofia.

Getty Images

Das umfassende Ausbildungsprogramm hat aber seinen Preis: Die Schulgebühren betragen gemäss «bunte.de» umgerechnet 76'400 Euro. Diese übernehme das Königspaar vollständig. 

Prinzessin Leonor ist nicht die erste Thronfolgerin, die eine Ausbildung am UWC College absolviert: Erst letztes Jahr hat Prinzessin Elisabeth von Belgien, 19, die Schule in Wales abgeschlossen und auch König Willem-Alexander, 53, gehört zu den berühmten Absolventen des Elite-Colleges.

Von Fabienne Eichelberger am 13.02.2021
Mehr für dich