1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Das ändert sich dieses Jahr im Weihnachtsplan von Queen Elizabeth II.

Sie muss sich schonen

Queen bricht mit mehreren Weihnachtstraditionen

Das offizielle Weihnachtsfest der britischen Königin findet am 25. Dezember im Kreise der Familie im Sandringham House statt. Doch aufgrund ihres Alters und mit Rücksicht auf ihre Gesundheit muss Queen Elizabeth II. dieses Jahr Änderungen im Weihnachtsplan vornehmen.

Queen Elizabeth II. vor Windsor Castle

Queen Elizabeth II. vor ihrem weihnachtlich dekorierten Windsor Castle.

Getty Images/Pool

Es war für kaum jeamnden ein einfaches Jahr. Doch besonders Queen Elizabeth II., 95, musste 2021 viele Rück- und Schicksalsschläge verkraften. Im April verstarb nach unglaublichen 73 Ehejahren ihr Gemahl Prinz Philip im Alter von 99 Jahren und auch gesundheitlich ist die britische König angeschlagen – sie musste sogar einige Tage im Spital verbringen

Auch wenn es der Königin mittlerweile besser geht und sie verlauten liess, dass ihr royales Weihnachtsfest dieses Jahr stattfinden werde, ist kaum etwas so, wie die Jahre zuvor – nicht nur deswegen, weil sie zum ersten Mal als Witwe unter dem Weihnachtsbaum sitzen muss. 

Mehr für dich

Traditionelle Weihnachtsansprache

Weihnachtsansprache der Queen

Die alljährliche Weihnachtsansprache von Queen Elizabeth II. wird mit Spannung erwartet. 

imago images/Hans Lucas

In England gehört die Ansprache von Queen Elizabeth II. zu Weihnachten, wie der Baum, das festliche Essen und die Geschenke. Im Jahr 1952 wandte sich die Monarchin zum ersten Mal an ihr Volk und schickte liebevolle Worte in die Wohnzimmer der Nation. Damals wurde die Rede aus dem Arbeitszimmer der Queen im Sandringham House übertragen, später sprach Queen Elizabeth grundsätzlich aus einem festlich dekorierten Zimmer im Buckingham Palast. 

Weil sich die Queen in der Pandemie nun aber fast immer auf Schloss Windsor aufhält, wird auch ihre Rede laut «Daily Mail» wohl von dort aus übertragen. Der Grund? Man will der Königin unnötiges Reisen ersparen. Über den Inhalt ihrer Rede ist noch nichts bekannt, viele hoffen jedoch, dass Prinz Philip einen wichtigen Teil einnehmen wird.

Keine Zugreise dieses Jahr

Queen Elizabeth II. verlässt den Zug

Eine wichtige Weihnachts-Tradition der Queen: die Zugfahrt von London in ihr Sandringham House. 

Getty Images

Seit Jahrzehnten ist es für die Queen Tradition, dass sie mit dem Zug in ihr Weihnachts-Domizil, das Sandringham House, reist. Auch letztes Jahr bewältigte sie die Strecke von London King's Cross, zur King's Lynn Railway Station in der Grafschaft Norfolk per Zug, wo sie jeweils mit dem Auto abgeholt und nach Sandringham gefahren wurde. Wegen ihres Alters fällt die Zugfahrt dieses Jahr wohl aus und die Queen fliegt per Helikopter in ihr Anwesen. 

Der Weihnachts-Lunch wird verlegt

Queen Elizabeth II. begutachtet die Tischdekoration

Lädt die Queen zum Lunch, muss jedes Detail auf dem Tisch stimmen.

Getty Images

Das offizielle Weihnachtsfest der Queen findet jedes Jahr am 25. Dezember im Kreise der Familie im Sandringham House statt. Doch am Vortag wurde jeweils traditionellerweise ein Lunch für die erweiterte Royal Family im Buckingham Palast abgehalten. Doch auch diese Tradition muss aus gesundheitlichen Gründen dieses Jahr leicht abgeändert werden und das Mittagessen wird wohl entweder in der Weihnachts-Location Sandringham House oder auf Windsor Castle abgehalten, wie die britische Zeitung «Daily Mail» berichtet. 

Die ikonische Weihnachtsansprache der Queen wird am 25. Dezember 2021 um 15 Uhr englischer Zeit auf BBC One und auf der Facebook-Seite des englischen Königshauses übertragen und dauert zirka 10 Minuten. 

Von lme am 14. Dezember 2021 - 06:09 Uhr
Mehr für dich