1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Herzogin Meghan und Prinz Harry essen in Pub Braten und trinken Bier

Nach Privatjet-Skandal ins Billig-Pub

So versuchen Harry und Meghan, ihr Image aufzupolieren

Nachdem sie vergangene Woche mit ihren Privatjet-Reisen für Ärger sorgten, geben sich Prinz Harry und Herzogin Meghan nun wieder ganz volksnah. In einem Pub bestellten sie ein günstiges Menü – und verzauberten die anderen Gäste mit ihrem Archie.

Prinz Harry Herzogin Meghan

Auf ein Braten und ein Bier: Prinz Harry und Herzogin Meghan.

MLB via Getty Images

In der vergangenen Woche sorgten Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 38, mit ihren Privatjet-Reisen mit Söhnchen Archie, drei Monate, für Furore. Dass sie gleich zweimal innert kürzester Zeit im privaten Flieger in die Ferien reisten, löste bei den britischen Steuerzahlern alles andere als Begeisterungsstürme aus.

In der Folge musste das Prinzenpaar eine Menge fieser Kommentare einstecken. Harry und Meghan wurden als Heuchler beschimpft, weil sie sich selber häufig für den Klimaschutz einsetzen, selber aber nicht wirklich nach ihren Prinzipien zu leben scheinen. Selbst Elton John, 72, schaltete sich ein und nahm die Familie in Schutz.

Für Meghan und Harry gabs Braten

Nun scheinen Harry und Meghan ihr Image wieder ein wenig aufpolieren zu wollen. Wie die britische Tageszeitung «The Sun» berichtet, haben die beiden gemeinsam mit Archie am Sonntag ganz bürgerlich eingekehrt. Im Pub «The Rose & Crown» in Winkfield in der Grafschaft Berkshire genoss die Kleinfamilie eine kurze Auszeit, dezent bewacht von nur zwei Bodyguards.

 
The Rose and Crown Pub Winkfield Prinz Harry und Herzogin Meghan

Schlichte Fassade: In diesem Pub kehrten Harry, Meghan und Archie ein.

www.roseandcrownwinkfield.co.uk

Und auch bei der Wahl des Essens zeigten sich Harry und Meghan ganz bodenständig. Im ländlichen Pub blieben sie beim Währschaften – und bestellten je einen Teller Braten. Dieser soll nur 18 Franken gekostet haben – nach dem Aufenthalt in der Luxus-Villa auf Ibiza, deren Miete mit rund 130'000 Franken pro Woche zu Buche schlug, ein echtes Schnäppchen! 

Harry und Meghan waren beim Restaurantbesuch, wie Augenzeugen berichten, völlig entspannt. «Sie plauderten wie ein ganz normales Paar und lachten eine Menge», erzählte ein Beobachter. Das dürfte zumindest bei Harry auch am Alkohol gelegen haben: Während des zweistündigen Aufenthalts soll er sich gleich mehrere Gläser Bier genehmigt haben. Meghan hingegen griff auf Wasser zurück.

Archie verzauberte die Gäste

Der Gast ist sich sicher, dass die Royals mit der Braten-Aktion ganz klar etwas im Sinn hatten. «Nach der Kontroverse, die sie ausgelöst hatten, wollten sie in einem Pub wieder zur Normalität finden, wie so viele Menschen das auch tun.» Es sei «schön zu sehen» gewesen.

Prinz Harry Herzogin Meghan Archie

Der Kleine war der grosse Star: Baby Archie verzauberte die Gäste im Pub.

Instagram/sussexroyal

Doch der heimliche Star der gemütlichen Runde war Baby Archie. Wie der Gast weiter berichtet, habe Meghan ihren Sohn die meiste Zeit gewogen. Dieser zeigte sich von seiner besten Seite. «Der kleine Junge war pures Gold! Ich habe ihn in der ganzen Zeit kein einziges Mal weinen hören», schwärmt der Zeuge.

Von Ramona Hirt am 29. August 2019