1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Push-Present: Prinz Harry schenkt Herzogin Meghan einen neuen Ring

Royaler Brauch

Trägt Meghan ihr «Push-Present» am Finger?

Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach der Geburt von Söhnchen Archie zeigte sich Herzogin Meghan mit einem funkelnden neuen Ring – ein Geschenk mit Bedeutung.

Herzogin Meghan am Trooping the Colours
Herzogin Meghan funkelte am Trooping the Colours mit ihrem neuen Ring um die Wette. Samir Hussein/WireImage

Vor einem Monat sind Prinz Harry und seine Frau, Herzogin Meghan, Eltern des kleinen Archie geworden. Eigentlich sollte die 37-Jährige noch im Mutterschaftsurlaub sein. Doch für das traditionelle Trooping the Colour unterbrach sie ihre Babypause und zeigte sich erstmals wieder dem Volk.

Gemeinsam mit ihrem Mann, Schwägerin Kate und Schwiegermutter Camilla fuhr sie in der Kutsche zum Buckingham Palast. Meghan strahlte und winkte den Zuschauern. Dabei fiel ein glitzernder neuer Ring an ihrem Finger auf. 

Herzogin Meghan Trooping the Colour
Herzogin Meghan trägt drei Ringe: oben Ihren Verlobungsring, dann den goldenen Ehering und ein neues, mit Diamanten besetztes Schmuckstück. Samir Hussein/WireImage

Neben ihren Verlobungs- und Eheringen trug Meghan ein drittes Schmuckstück: Einen Ring aus Weissgold, der komplett mit Diamanten besetzt ist. 

Royal-Experten glauben, dass es sich hierbei um ein Geschenk von Harry zur Geburt des gemeinsamen Sohnes handelt. Es gilt als Tradition bei den Windsors, den Frauen nach der Niederkunft ein «Push Present» (z. dt.: Press-Geschenk) zu machen. 

Herzogin Kate Push Present Charlotte
Auch Herzogin Kate soll von ihrem Mann für die Geburten ihrer drei Kinder wertvolle Schmuckstücke bekommen haben. Diese Ohrringe sollen das «Push Present» für Prinzessin Charlotte sein. WireImage

Auch Prinz William, 36, soll seiner Frau Kate, 37, nach den Geburten von Prinz George, 6, Prinzessin Charlotte, 3, und Prinz Louis, 1, bedeutungsvolle Schmuckstücke geschenkt haben. 

Um was genau es sich dabei handelt, behalten die Royals stets für sich. Gemäss Royal-Experten verschenken die Prinzen zumeist Ohr- oder Fingerringe mit Edelsteinen und Gravuren, die einen Bezug zum Kind haben. 

Von Berit-Silja Gründlers am 11. Juni 2019