1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Spanische Royals: Weihnachtsgrüsse von Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia

Spanische Royals rücken die Mädchen ins Rampenlicht

Weihnachtsgrüsse von Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia

Sie sind die Sympathieträgerinnen des spanischen Königshauses – und der Stolz ihrer Eltern König Felipe und Königin Letizia. Nun durften Kronprinzessin Leonor und Prinzessin Sofia für die diesjährige Weihnachtskarte der Royals posieren. Und das ohne ihre Eltern.

König Felipe, Königin Letizia, Prinzessin Sofia, Prinzessin Leonor

Die spanische Königsfamilie in der Stadt Oviedo.

Getty Images

In Spanien wird wohl niemand dem Jahr 2020 eine Träne nachweinen. Das Land wurde von der Coronakrise extrem gebeutelt und auch die Royals sorgten nicht gerade für positive Schlagzeilen. Zwischen König Felipe VI., 52, und Ex-König Juan Carlos, 82, kam es zum Eklat. 

Der Sohn hat mit seinem Vater gebrochen, verzichtete auf sein Erbe und strich Juan Carlos das Gehalt. Dies, weil der ehemalige König Schmiergeld in Millionenhöhe kassiert haben soll. Im August flüchtete Juan Carlos schliesslich ins Exil in die Arabischen Emirate. 

Prinzessinnen lenken von der Krise ab

Die Monarchie hat unter den Eskapaden von Ex-König Juan Carlos arg gelitten. Wer in den turbulenten Zeiten jedoch stets gute Laune und Zuversicht ausstrahlte, sind ausgerechnet die jüngsten Royals: Prinzessin Sofia, 13, und Kronprinzessin Leonor, 15.

Mehr für dich

Vor allem letztere begeisterte das Volk dieses Jahr mit ihren souveränen Auftritten. In einer Videobotschaft der königlichen Familie machte sie etwa deutlich, dass sie dieselben Sorgen plagen, wie alle anderen auch: «Wir waren, wie Millionen von Kindern, mehr als einen Monat zu Hause und konnten wegen der Pandemie nicht zur Schule gehen», erzählte Prinzessin Leonor und ergänzte: «Es ist nicht notwendig, älter zu sein, um die enormen Schwierigkeiten zu erkennen, die wir in Spanien und in anderen Ländern haben.»

Genau diese Volksnähe vermissen viele Spanier bei den älteren Royals. In Leonor und Sofia sehen sie die Hoffnungsträgerinnen für die Monarchie. Und das haben offensichtlich auch König Felipe und Königin Letizia, 48, erkannt.

Prinzessin Leonor, Prinzessin Sofia

Auf der offiziellen Weihnachtskarte der spanischen Royals strahlen Prinzessin Sofia (l.) und Prinzessin Leonor in die Kamera.

Getty Images

Auf der diesjährigen Weihnachtskarte überlassen sie nämlich ihren Töchtern das Rampenlicht – und die scheinen es zu geniessen. Fröhlich strahlen Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia in die Kamera. Auf dem Bild, das im Oktober während den Feierlichkeiten der «Prinzessin von Asturien-Preise» in Oviedo aufgenommen wurde, wirken die beiden Mädchen fast wie Zwillinge.

Sportlicher Look statt viel Glamour

Auf einen übertrieben glamourösen Look verzichten sie. Prinzessin Sofia träg einen weissen Rollkragen-Pullover und eine Weste, Prinzessin Leonor einen Karo-Mantel. Die Haare haben sie sportlich zum Pferdeschwanz gebunden. 

Auf die Rückseite der Karte schrieb das Königshaus: «Möge dieses Weihnachtsfest uns ein besonders hoffnungsvolles neues Jahr 2021 bringen.»

Von Fabienne Eichelberger am 14.12.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer