1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Moderatorin Claudia Lässer zeigt ihr Traumhaus

loading...
Fürs Living der Schweizer Illustrierten öffnet Claudia Lässer die Türen zu ihrem modernen Betonhaus. Auf der kuschligen Couch verrät die Programmchefin von Blue Sport und Blue News, weshalb sie fürs Wohnen viel Geld ausgibt und erzählt, wie sie versucht, ihre siebenjährige Tochter im Haushalt einzuspannen. Sina Albisetti
Moderatorin und Managerin

Claudia Lässer zeigt ihr Traumhaus

Als Moderatorin befragt Claudia Lässer in ihrer Talkshow Prominente. Als Programmchefin verantwortet sie bei Blue TV die Sparten Sport und News. Kraft für Job und Muttersein tankt sie in ihrem Traumhaus – im Garten und beim Malen.

Einige Jahre konnte Claudia Lässer, 44, nur träumen von ihrem Traumhaus. Dabei stand es quasi vor ihrer Nase. Oder anders gesagt: Es lag versteckt im eigenen Dorf. Die Moderatorin und Managerin wohnt seit 2011 mit ihrem Partner Simon, 50, und der gemeinsamen Tochter Linn, 7, im kleinen Weiler Hermikon bei Dübendorf. «Als ich es das erste Mal sah, habe ich mich in dieses Haus verliebt. Vor einem Jahr konnten wir es mieten, mussten nur im Dorf umziehen.» Gut 250 Quadratmeter Wohnfläche bietet das rund 20-jährige Architektenhaus, dahinter ein grosser Garten mit Obstbäumen, Blumen sowie Ziersträuchern. Und hinter dem Garten weiden Kühe samt Glocken auf die Wiese, Besucher haben das Gefühl, eher in den Bergen als nahe von Zürich zu sein.

Mehr für dich
Claudia Laesser, Unternehmerin, Moderatorin Blue, Living, Tochter Linn, Duebendorf, SI 41/2021

Claudia mit Tochter Linn auf der Garten-Terrasse ihres Daheims. Hinterm Grundstück trotten Kühe und Besucher haben das Gefühl eher in den Bergen als vor den Türen Zürichs zu sein.

Geri Born

Ins Büro und TV-Studio ist es ein Katzensprung. Nur zehn Autominuten braucht Lässer von hier in die Studio- und Büroräume von Swisscom blue. Ihre TV-Karriere begann die ausgebildete Primarlehrerin vor über 20 Jahren bei Star TV, sie gründet später ihre eigene Firma und ist am Aufbau des Schweizer Sportfernsehens massgeblich beteiligt. 2012 wechselt sie als Programmleiterin und stellvertretende Sportchefin zu Teleclub, aus dem vor einem Jahr Blue wird. Lässer ist aktuell Chief Product Officer (CPO) der Sparten News und Sport, zudem moderiert sie wöchentlich ihre eigene Talkshow «Lässer». Hier spricht sie nicht nur mit spannenden Persönlichkeiten über deren Leben, sondern diskutiert auch mit Experten über aktuelle und gesellschaftsrelevante Themen wie etwa die Coronaimpfung.

Claudia Laesser, Unternehmerin, Moderatorin Blue, Living, Tochter Linn, Duebendorf, SI 41/2021

Lässer ganz lässig: Claudia und ihre Tochter Linn geniessen die gemeinsame Zeit, malen oder hören einfach Musik.

Geri Born

Die Pandemie traf Lässer sowohl als Managerin wie auch als Mutter doppelt. «Durch die Absagen der Livebegegnungen in allen europäischen Fussball-Ligen verloren wir praktisch alle Übertragungen.» Das hat das Medienunternehmen hart getroffen. «Als Team haben wir diese herausfordernde Zeit allerdings genutzt, um neue TV-Programme und Ideen zu verwirklichen.» Obwohl sie Primarlehrerin ist, fand sie es «recht herausfordernd», als sie zwei Monate ihre Tochter Linn im Homeschooling betreuen musste, während der berufliche Alltag mit Sitzungen und Fernsehproduktionen weiterlief.

Claudia Laesser, Unternehmerin, Moderatorin Blue, Living, Tochter Linn, Duebendorf, SI 41/2021

Ihr Traumhaus konnten Claudia Lässer und ihr Partner in einem kleinen Dorf bei Dübendorf ZH mieten. Die Holzfassade dunkelt natürlich nach.

Geri Born

Daheim finden sich bei Claudia viele Bücher zu Themen wie Motivation und Führung. «Das interessiert mich seit je brennend. «Ich bin der Meinung, dass sich Führungskräfte heute bewusst mit ‹Positiver Leadership› und einer vertrauensbasierten Arbeitskultur auseinandersetzen sollten. Ein positives Arbeitsklima fördert die Innovationskraft und die Leistungsbereitschaft im Team», ist sie überzeugt. Teamgeist zu fördern, sei eines ihrer wichtigsten Anliegen als Chefin von rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Claudia Laesser, Unternehmerin, Moderatorin Blue, Living, Tochter Linn, Duebendorf, SI 41/2021

Grosse und kleinere Glasflächen sorgen für natürliches Licht in Küche und Bad.

Geri Born

Das war auch der Grund, weshalb sie sich vor einiger Zeit noch zum eidgenössisch betrieblichen Mentor und Coach weiterbildete. Die Bücher liest sie oft abends, wenn sie ihre Tochter zu Bett gebracht hat – im Schaukelstuhl vor der grossen Fensterfront zum Garten. «Es ist der schönste Platz im Haus, und er erinnert mich an meine Kindheit bei meiner Grossmutter und daran, wie geborgen ich mich in ihrem Schaukelstuhl fühlte.»

Claudia Laesser, Unternehmerin, Moderatorin Blue, Living, Tochter Linn, Duebendorf, SI 41/2021

Im Schaukelstuhl liest Claudia Lässer gern. «Schon mein Grosi hatte einen. Darin fühle ich mich geborgen.»

Geri Born

Bei ihrer Einrichtung achtet Claudia darauf, dass Möbel und Wohnaccessoires eine Geschichte haben oder Geschichten erzählen. Wie etwa der 100-jährige Esstisch aus massivem Holz mit Unebenheiten, Ecken, Scharten und Kanten. «Den habe ich aus Bali mitgebracht, wo ich vor vielen Jahren eine Auszeit nahm.»

Claudia Laesser, Unternehmerin, Moderatorin Blue, Living, Tochter Linn, Duebendorf, SI 41/2021

Claudias Esstisch ist aus Bali. «Er ist über 100 Jahre alt.»

Geri Born

Hinter der Eingangstür in Lässers Reich hängt eine «Ideentafel». Darauf notieren alle in der Familie, was sie gern gemeinsam unternehmen möchten. Zeit mit ihrem Partner und ihrer Tochter zu verbringen, ist Claudia wichtig. Mit der Geburt von Linn schraubte sie ihr Arbeitspensum auf 80 Prozent herab. Das sei auch dank ihrer Chefs möglich gewesen. «Ich schätze es sehr, dass mir mein Vorgesetzter stets grosses Vertrauen schenkte. So kann ich Beruf und Familie gut unter einen Hut bringen.»

Claudia Laesser, Unternehmerin, Moderatorin Blue, Living, Tochter Linn, Duebendorf, SI 41/2021

Das Wohnzimmer strahlt eine zauberhafte Atmosphäre aus: grosses Sofa mit vielen Kissen, dazu ein kupferner Couchtisch mit passenden orientalischen Windlichtern.

Geri Born
Von René Haenig am 24. Oktober 2021 - 10:02 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer