1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Manuela Frey: Fit in Pink für den guten Zweck

Manuela Frey

Fit in Pink für den guten Zweck

Aktuell zeigt sich das Aargauer Model Manuela Frey für Pink Ribbon sportlich auf dem Velo. Denn der Wahl-New-Yorkerin ist auch bewusst, dass sie das Risiko einer Brustkrebs­-Erkrankung mit Bewegung und gesunder Ernährung senken kann. Die Schleifenroute von Pink Ribbon Schweiz macht darauf aufmerksam.

Manuela auf dem Dach von Ihrem Haus in NYC

Das Aargauer Model Manuela Frey in seiner Wahlheimat New York City.

Peter Lueders

Der Kampf gegen Brustkrebs ist für Model Manuela Frey, 24, eine Herzensangelegenheit: «Ich kenne zwei Frauen, die ihn hatten, und habe mitbekommen, wie schlimm das für sie war. Mir ist es deshalb wichtig, auf das Thema aufmerksam zu machen.»

Weil Manuela das Thema gesunde Ernährung besonders interessiert, schliesst sie vor fast drei Jahren sogar eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin ab. Doch ebenso wichtig wie ein gesunder Körper, ist für sie auch ein gesunder Geist. «Diese Ausbildung habe ich für mich, für meinen Kopf getan – weil sonst rostet man ein», sagt Frey.

Wenn sie kocht, kommen vor allem Gemüse, Poulet und Reis auf den Teller. Stillstand ist für sie kein Thema. In den Strassenschluchten des Big Apple ist sie regelmässig beim Joggen anzutreffen. Und eine ehemalige Mitbewohnerin machte ihr einst Hot Yoga schmackhaft: «90 Minuten Übungen bei 40 Grad, da komme ich ordentlich ins schwitzen.»

Mehr für dich

 

Manuela jogging close to her house in NYC

In ihrer Wahlheimat New York ist Manuela regelmässig beim Jogging anzutreffen.

Peter Lueders

Schon zu ihrer Zeit als Laufsteg-Model in Paris, Mailand, London und New York marschierte sie täglich teilweise bis zu acht Kilometer und mehr von Termin zu Termin. Startete morgens mit einem Vitamin-Frühstück, bestehend aus «Hiirsetabletten für Höörli», Magnesium Optimizer, Cela, Vitamin C und Electrolyte. Und unterm Tag verteilt Früchte: Äpfel, Bananen, dazu Joghurt und ganz viel Wasser.

 

Manuela Frey Pink Ribbon

Nicht nur für die Brustkrebsvorsorge Pink Ribbon steigt Manuela aufs Velo.

ZVG

Auch während des Lockdowns im vergangenen Jahr in New York hält sich Manuela auf ungewöhnliche Art und Weise fit – mit Treppensteigen. «Ich lief täglich die 38 Stockwerke zu meinem Apartment rauf und runter.» Ist Manuela in ihrer Schweizer Heimat wandert und radelt sie auch privat gern – am liebsten jedoch hält sie sich aber mit Fussball fit.

Manuela Frey Pink Ribbon

So hält sie sich am liebsten fit – mit Fussball.

ZVG
Von René Haenig am 22.04.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer