1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Emil Steinberger: Ehefrau Niccel verzichtete für ihn auf Kinder

Emotionale Worte im TV

Für Emil verzichtete Niccel Steinberger auf Kinder

Er ist einer der beliebtesten Komiker der Schweiz, sie ist sein Rückhalt: Emil und Niccel Steinberger sind seit 20 Jahren beruflich und privat ein harmonisches Team. Nur in einem Punkt haben sich die Eheleute nie gefunden: dem Wunsch nach einer Familie.

Emil Steinberger Museum Frau Niccel Youtube

Emil und Niccel Steinberger sind seit 20 Jahren verheiratet. In der Sendung «Kulturplatz» auf SRF spricht sie über ihren unerfüllten Kinderwunsch.

Kurt Reichenbach

Emil Steinberger steht mit seinen 86 Jahren noch voller Energie und Kreativität auf der Bühne. Aktuell sogar mit einem neuen Programm «Alles Emil – oder?!». Immer an seiner Seite: Ehefrau Niccel.

Die 54-Jährige ist seit 20 Jahren mit dem Komiker verheiratet und arbeitet für ihn. Ihr berufliches Leben bezeichnen die Steinbergers als «verrücktes Zweier-KMU», als Kleinunternehmen.

Das Unternehmen Emil und Niccel

Die neuste Folge «Kulturplatz» auf SRF geht dem Unternehmen Emil und Niccel auf den Grund. Moderatorin Eva Wannenmacher, 48, besucht das Paar wenige Minuten vor der Premiere des neuen Stückes «Alles Emil - oder?!» in seiner Garderobe.

Die Steinbergers geben aber auch einen Einblick in ihr Privatleben. Besonders Niccel schildert ehrlich, was sie für ihren Mann aufgegeben hat. «Ich wollte immer vier Kinder. Emil leider nicht», sagt sie – und ihre Stimme bricht.

Ihre Stimme bricht, wenn sie über ihren Kinderwunsch spricht

«Sehen Sie, wenn ich darüber rede, geht meine Stimme weg. Das ist schon immer noch schwer für mich.» Niccel Steinberger hat sich bewusst für ihren Mann und gegen Kinder entschieden. 

In einem Interview sagte sie unlängst: «Ich stand damals vor der Wahl: glücklich mit Emil oder Kinder. Aber dafür die Beziehung aufgeben, das wollte ich nicht.»

Emil Steinberger hatte zum Zeitpunkt, als er seine Niccel fand, bereits zwei Söhne. Sohn Philipp stammt aus der ersten Ehe mit Maya. Dazu hat er einen unehelichen Sohn namens Martin, der aus einer Affäre entstand.

Emil Steinberger mit seinem Sohn Philipp Steinberger

Emil Steinberger mit seinem heute 49-jährigen Sohn Philipp.

Kurt Reichenbach

Niccel Steinberger bringt Menschen das Lachen bei

Auch damit, dass ihre Arbeit oft hinter der ihres Mannes anstehen muss, hatte die Theaterwissenschaftlerin Niccel lange Mühe. Sie veranstaltet professionelle Lachseminare. Das sind Schulungen, in denen Menschen lernen zu lachen. 

«Das hier, das ist meins», sagt sie im «Kulturplatz» und gewährt Einblick in eines ihrer Seminare. «Es ist wahnsinnig berührend, wenn Menschen sagen, dass sie vor dem Seminar noch nie gelacht haben.» Eine Arbeit, die sie offensichtlich stolz macht.

Und doch: «Wenn ich etwas auf die Beine stelle, werde ich oft gefragt, welchen Beitrag Emil dazu geleistet hat. Umgekehrt ist das nie der Fall. Niemand fragt ihn: ‹Wäre das ohne Niccel möglich gewesen?›» 

«Kulturplatz» auf SRF 1

Die Sendung «Kulturplatz» mit Moderatorin Eva Wannemacher und den Steinbergers seht ihr heute Mittwochabend um 22.25 Uhr auf SRF1.

Von Berit-Silja Gründlers am 17. April 2019