1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Swiss Comedy Awards: Gipfeltreffen der Schweizer Comedians

loading...
Swiss Comedy Awards 2019

Gipfeltreffen der Schweizer Komiker

Am Dienstagabend trafen sich die besten Schweizer Comedians im Zürcher Bernhard Theater, um den Lustigsten unter sich zu küren.

Auf keiner Gala wird mehr gelacht, als an den Swiss Comedy Awards. Für Unterhaltung sorgten die Gäste gleich selbst: Wenn sich die besten Comedians der Schweiz einmal jährlich im ausverkauften Zürcher Bernhard Theater treffen, ist viel Gelächter sicher – egal, ob während der eigentlichen Show, auf dem roten Teppich oder beim Apéro.

Etwas zum Schmunzeln war für die versammelten Lachexperten die Frage von SI online: Warum muss man vor lauter lachen weinen? «Weil es wehtut», glaubt Gabirano. «Man kann vor lachen nicht mehr atmen!» Und Super Cedi meint: «Es ist anatomisch veranlagt. Man weiss ja auch nicht, weshalb man niest oder den Schluckauf hat.» Die Antworten der anderen Komiker seht ihr im Video!

Die Sieger des Abends

In fünf verschiedenen Kategorien traten Newcomer und Comedy-Urgesteine gegeneinander an. Den Hauptpreis des Abends nahm das Quartett Bliss für sein Programm «volljährig» entgegen. In der Kategorie «Solo» überzeugte Frölein Da Capo die Fachjury mit ihrem Programm «Kämmerlimusik».

Weiter durfte auch das Team von Heinz de Specht einen Award in die Höhe stemmen, die Auszeichung in der Kategorie «Ensemble».

Den Online-Award gewann Zeki – und als bester Newcomer wurde Fabio Landert gekürt.

Durch den Abend führte ebenfalls ein Comedian: TV- und Radiomoderator Stefan Büsser, 34. Die spassige Sause vor ausverkauftem Saal wurde dieses Jahr zum ersten Mal live auf SRF2 übertragen.

Von Evelyne Murer am 17. September 2019