1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. «GZSZ»-Star Maike von Bremen ist arbeitsunfähig

Mit nur 38 Jahren

«GZSZ»-Star Maike von Bremen ist arbeitsunfähig

Mit nur 38 Jahren muss «GZSZ»-Schauspielerin Maike von Bremen ihren Job wohl an den Nagel hängen. Wegen einer Augenkrankheit ist sie als Schauspielerin arbeitsunfährig.

Maike von Bremen GZSZ
Jung, erfolgreich und plötzlich arbeitsunfähig: Schauspielerin Maike von Bremen musste einen Schicksalsschlag verdauen. Getty Images

Was für ein Schock für die deutsche Schauspielerin Maike von Bremen. Die 38-Jährige, die bekannt wurde durch die Rolle der Sandra Lemke in der TV-Serie «Gute Zeiten, schlechte Zeiten», kann ihren Job nicht mehr ausüben.

Auf Instagram teilte die Berlinerin mit, dass sie an einer Augenkrankheit leidet. Und das bereits seit neun Monaten. Ihre Augenlider seien chronisch entzündet und das führe zu schmerzenden, trockenen Augen.

«Starke depressive Verstimmungen»

«Ich darf mich nicht mehr so schminken und kann auch keine Kontaktlinsen tragen», verrät von Bremen weiter. Das traurige Fazit: «Diesen kontinuierlichen Schmerzen ausgesetzt zu sein und dem Umstand ins Auge sehen zu müssen, dass dies mich als Schauspielerin berufsunfähig macht, hat mich in starke depressive Verstimmungen schlittern lassen.»

Und da hört das Leiden der Schauspielerin nicht auf. Stets eine Brille tragen zu müssen, wecke böse Erinnerungen, schreibt sie weiter. Schon als Kind sei sie wegen ihrer «dicken Gläser gehänselt» worden.

«Hinter Fensterglas gefangen» 

Und auch jetzt kann sie sich mit ihrem Brillen-Ich nicht anfreunden. «Ich fühle mich seit Monaten, als würde ich wie hinter Fensterglas gefangen sitzen und der Welt beim Glücklich-, Erfolgreich- und Schönsein’ zusehen.»

Auch die Medizin habe ihr bis anhin nicht helfen können, schreibt Maike von Bremen. Für sie heisse es nun: «Um zu heilen, gilt es, den IST-Zustand zu akzeptieren – ich übe noch.»

Von Berit-Silja Gründlers am 26. April 2019