1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Lasagne fatte in Casa

Christa Rigozzis Ostermenü

Lasagne fatte in Casa

Christa Rigozzi zeigt exklusiv für schweizer-illustrierte.ch ihr Ostermenü und verrät alle Rezepte zum Nachkochen. Zum Hauptgang (Secondo piatto): Lasagne fatte in Casa — natürlich mit selber gemachter Bolognese.

Zutaten Bolognese:

- 600g Hackfleisch (3/4 Rind, 1/4 Schwein)

- Salz und Pfeffer

- Weisswein (Merlot del Ticino - ich nutze «Unico» von Azienda VitiVinicola )

- ca. 2.5 l frische ungewürzte Tomatensauce

- gemahlener Rosmarin

- Butter

- Sellerie

- 1 Zwiebel

- 1 Rüebli

Zubereitung Bolognese:

Zuerst Sellerie, Karotten und Zwiebeln fein hacken. Butter in einem Topf erhitzen, das Gemüse hinzufügen und bei schwacher Hitze langsam kochen.

Das Hackfleisch hinzufügen. Bei starker Hitze unter ständigem Rühren bräunen. 

Dann der Weisswein dazu giessen und einkochen lassen. Mit Salz und frischem Pfeffer würzen.

Zu diesem Zeitpunkt das Tomatenpüree beigeben und mit einem Löffel mischen. 

Zum Kochen bringen, abdecken, ohne den Deckel zu verschließen, und bei sehr schwacher Hitze mindestens 2 Stunden köcheln lassen.

Mehr für dich

 

Zutaten Béchamelsauce:

- 50 g Butter

- 50 g Mehl

- 1/2 Liter Milch

- Muskatnuss

Ich bereite immer zwei Liter Béchamel für meine Lasagne zu — also alles vervierfachen. 

Zubereitung; Béchamel:

Butter in einem Topf bei mässiger Hitze schmelzen lassen. Das Mehl hinzufügen und mit dem Schneebesen mischen und rühren (ganz wichtig, sonst brennt es an). 

Dann kalte Milch auf einmal hinzufügen und weiterrühren, bis sie zu kochen beginnt. 

Ein bisschen Salz, die Hitze reduzieren und mindestens zwanzig Minuten lang zugedeckt kochen lassen, gelegentlich umrühren: 

Die Béchamel darf absolut nicht wie Mehl «schmecken». Vom Herd nehmen, und mit einer Prise Muskatnuss oder Pfeffer würzen.

Zutaten Lasagne:

- frische Lasagneblätter (die bekommen Sie im Supermarkt)

- Parmesan oder einen anderen Reibkäse

- 2 Liter Béchamel

- Bolognese

Zubereitung Lasagne:

In einer ofenfesten Form zuerst den Boden mit Béchamel bedecken, mit Teigblättern abdecken. Dann wieder mit Béchamel bestreichen. Darauf einige Löffel Bolognese verteilen und mit Parmesan bestreuen. Das ganze so oft wiederholen, bis die Form gefüllt ist. Bei mir sind es vier Schichten. Am Schluss grosszügig mit Parmesan bestreuen, damit der obere Teil schön gratiniert wird. Im Ofen auf 180 Grad für ca. 20 Minuten backen. Achtung: je nach Teig und wie viele Schichten Sie gemacht haben, dauert es unterschiedlich lang, darum immer wieder mal kontrollieren.

 

Von Berit-Silja Gründlers am 09.04.2020
Mehr für dich