1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Luca Hänni & Freundin Michèle als Zombie-Brautpaar an der Season of the Witch

loading...
Hänni und seine Michèle als Zombie-Brautpaar

Luca: «Den Heiratsantrag möchte ich machen»

Für einmal sehen Luca Hänni und seine Freundin Michèle Affolter zum Fürchten aus. Der Sänger und die Lehrerin haben sich zu Hanselmanns «Season of the Witch» als Zombie-Brautpaar verkleidet. Schweizer-illustrierte.ch hat das prominente Paar in der Maske getroffen und die beiden im Video-Interview zu Heiraten, Angst und Ekel befragt.

Am Samstagabend lud Partyorganisator Reto Hanselmann, 38, zum verrücktesten «Horror-Cabaret-Abend» des Jahres. Für seine legendäre Halloween-Party «Season of the Witch» im Zürcher Club Kaufleuten inszenierten sich die Schweizer Stars als furchteinflössende Vampire, irre Clowns oder sexy Catwoman. Dieses Mal wurde Sänger Luca Hänni, 25, nicht wie üblich von seinen Kumpels an den Halloween-Event begleitet, sondern von seiner Freundin Michèle Affolter, 27.

Der «ESC»-Abräumer und die Lehrerin verkleideten sich als Zombie-Brautpaar. Während die beiden von den Make-up-Artisten von Kryolan Schweiz zu Grusel-Gestalten gemacht wurden, nahm schweizer-illustrierte.ch Luca und seine Michèle ins Video-Verhör. Genauer gesagt mussten sich die zwei Verliebten im Harmonie-Quiz «Ich oder Du» behaupten. Wir wollten von Zombie-Bräutigam und Zombie-Braut unter anderem wissen, wie es im echten Leben mit dem Heiraten aussieht.

Beim Heiratsantrag ticken Luca und Michèle traditionell

«Wer von euch beiden will früher heiraten?», lautete unsere Frage. Als seine Michèle kurzerhand die «Du»-Karte zückt, wird Luca Hänni gerade ein bisschen verlegen. Der Sänger windet sich in seinem Schminkstuhl, kriegt sich kaum mehr ein vor Lachen und ruft laut: «Was hast du da gesagt?» Nach einer kurzen Diskussion einigen sich die Turteltauben auf die Antwort: «Wir wollen beide gleichzeitig heiraten.» Luca fügt noch an: «Einfach noch nicht gerade jetzt.»

Bei der Frage, wer den Heiratsantrag machen muss, sind sich die zwei sofort einig. Entschieden zückt Michèle die «Du»-Karte und sagt: «Das ist klar, da sind wir altmodisch.» Der Berner fügt mit einem verliebten Lächeln an: «Das möchte dann schon ich machen.»

Luca Haenni mit Freundin Michèle, 2019

Verliebtes Paar: Luca Hänni und seine Freundin Michèle in der Maske, bevor sie mit weisser Schminke, Haferflocken und Kunstblut verunstaltet wurden.

David Biedert

Einen Augen-Flirt gewährt er seiner Freundin

Neben den prominenten Gästen an Hanselmanns «Season of the Witch» tummeln sich auch viele Normalos im Club Kaufleuten. Ob Promi oder nicht, manche sind mit ihren Horror-Linsen zum Flirten aufgelegt. Eine Zombie-Braut wie Michèle wird wohl sicher von fremden Männern angesprochen. Wie findet es Luca, wenn seine Liebste angeflirtet wird? «Das ist gut. Die sollen nur schauen. Sie ist eine sehr hübsche Frau, aber sie ist meine.»

Reto Hanselmanns Kostüm ist von Heidi Klum inspiriert

An der berühmtesten Halloween-Party der Schweiz sind einige Gäste bis zur Unkenntlichkeit verkleidet, so auch Gastgeber Reto Hanselmann. Dieses Jahr überraschte er als Cabaret-Zirkus-Direktorin. Wobei die Bezeichnung Horror-Barbie wohl eher zutreffend ist. Hanselmann stöckelte in 15 Zentimeter hohen Hacken, mit blonder Perücke, üppiger Fake-Brust und rotem Pailletten-Mantel über den Roten Teppich.

Michael Graber und Reto Hanselmann, 2019

Dreamteam: Partyorganisator Reto Hanselmann als Cabaret-Zirkus-Direktorin und seine rechte Hand Michael Graber. «Ich bin als Joker verkleidet. Dieses Kostüm passt hervorragend, da ich heute Abend der Allrounder bin. Die Gäste kommen mit allen möglichen Anliegen zu mir.»

David Biedert

Was quält einen solch erfahren Party-Veranstalter eigentlich noch vor dem Event? «Cabaret-Zirkus-Direktorin, das klingt so doof, das ist viel zu lang. Ich brauche einen Namen für meine Grusel-Gestalt», ruft Hanselmann in der Maske verzweifelt in die Runde. «Wie wär es mit Kassandra?», ruft Lou Limacher aka Dragqueen Gossipa. Daraufhin Hanselmann: «Ach, ich sage einfach, dass mich Heidi Klum inspiriert hat.»

Von Sarah Huber am 27.10.2019