1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Pärchen-Fragen an Luca Hänni und Christina Luft Luca sagte zuerst «Ich liebe Dich»

Pärchen-Fragen

Luca sagte zuerst «Ich liebe Dich»

Luca Hänni und Christina Luft haben zwar aktuell die rosarote Brille auf, aber dennoch den Durchblick, wenn es um die Wahrheit bei Pärchenfragen geht. Denn der Berner Musiker und die deutsche Sängerin antworten ehrlich – und harmonieren dabei zu hundert Prozent.

Videodreh «Diamant» in Berlin Luca Hänni Christina Luft

Kenne sich nun bereits seit einem Jahr: Luca Hänni und Christina Luft. 

HO Luca Music

Luca Hänni und Christina Luft geniessen ihre junge Liebe, in dem sie sich auch als Paar immer wieder lustigen Herausforderungen annehmen. So stellen sich der Berner Musiker und die deutsche Tänzerin einigen «Couple Questions» – also Pärchenfragen. Zum Beispiel, wer von beiden denn der grössere Morgenmuffel sei. 

Ab den Fragen und noch viel mehr ab den Antworten müssen der 26-Jährige und die 30–Jährige immer wieder lachen. Denn sie scheuen oder verheimlichen keine Antwort! Die Zwei scheinen sich denn auch bereits sehr gut zu kennen und antworten – so wie es anhand der Übereinstimmungen scheint – äusserst ehrlich.

 

Mehr für dich

So ist Christina gemäss den Beiden zwar der grössere Morgenmuffel und hat dementsprechend auch länger im Bad um ready für den Tag zu sein, dafür ist Luca das grössere Baby, wenn er krank ist. Aber der Berner Musiker kann mit seiner romantischen Ader, seinem Humor und seinen Kochkünsten alles wieder wett machen. Und er war es auch, der zuerst «Ich liebe Dich» sagte und sich generell nach einem Streit eher entschuldigt.

Doch auch Christina kann auftrumpfen. Sie ist geduldiger als ihr Freund, der deutlich mehr Aufmerksamkeit braucht als sie. Und sie ist der «social butterfly» – bei allen beliebt. 

Bei den etwas negativeren Fragen, wer denn sturer oder unordentlicher sei, sind sich das Paar auch harmonisch einig – sie teilen sich die Antwort ganz diplomatisch.

 

Von AR am 05.02.2021
Mehr für dich